Vertriebskennzahlen – 5 wichtige Tipps für junge Unternehmen

6:45
 
שתפו
 

Manage episode 305204549 series 2673630
על ידי Toni - Veton Hisenaj - VH Vertriebscoaching & Training GmbH, Toni - Veton Hisenaj - VH Vertriebscoaching, and Training GmbH התגלה על ידי Player FM והקהילה שלנו - זכויות היוצרים שמורות למפרסם, לא ל-Player FM, והשמע מוזרם ישירות מהשרתים שלכם. הירשמו כדי לעקוב אחר עדכונים ב-Player FM, או הדביקו את כתובת העדכונים באפליקציות פודקאסט אחרות.

Vertriebsprozesse sind nicht alles. Aber alles ist ohne einen Vertriebsprozess auch nichts., Warum ist das so ?

Alles, was Du nicht messen kannst, kannst Du auch nicht verbessern!

in meinem Mastermind beobachte ich, das viele junge Unternehmer keine Vertriebsprozesse haben. Auch auf unseren Socia Media Kanäle bekommen wir immer wieder die Frage nach Vertriebsprozessen gestellt.

In dieser Folge möchte ich die Basics der Vertriebsprozesse, also, wie, wer, wann, wie oft, mit dir teilen.

Am besten nähert man sich der Lösung, indem man die Frage stellt, wie der ideale Kunde aussieht und wie dieser Kunde oder Interessent einkauft bzw. einkaufen möchte. Also den Kundenweg

  • Kaufen die Kunden direkt oder über Vertriebspartner ein?
  • Suchen sie eine persönliche Beratung oder kaufen sie das Produkt mit drei Klicks im Webshop?

Gerade am Anfang ist Zielgruppen-Wissen die wichtigste Basis für jeden weiteren Schritt, welchet danach folgt.

Vertriebskennzahlen sind wichtig, die dir dabei helfen sollen deine Zahlen besser zu erkennen und dementsprechend dann Entscheidungen zu treffen

Die entscheidenden Vertriebskennzahlen sind für mich:

Auch hier Keep it simple, nimmr einfach Kennzahlen, die jeder versteht, also keine komplexen Zahlen, wie z.B. 1 – z.B 2 usw.

  • Customer Akquisition Cost (CAC), die Kosten, die bis zur erfolgreichen Akquise entstehen
  • Cost per Lead (CPL), die Kosten für einen Lead
  • Customer-Lifetime-Value, also die Summe, die ein Kunde dem Unternehmen während seiner gesamten Zeit als Kunde einbringt

Wer aus meiner Sicht diese KPIs schon früh im Blick behält, kann die strategisch richtigen Entscheidungen später zahlenbasiert treffen, wenn das Unternehmen einmal erfolgreich gestartet ist und die ersten Umsätze eingefahren sind. Umso wichtiger ist es, dass diese Aspekte von Anfang an berücksichtigt werden.

Es gibt noch eine Vielzahl weiterer KPI’s, doch etwas Pragmatismus hilft anfangs, später kann man berücksichtigen, welche weiteren Zahlen wichtig sind.

Darüber hinaus bietet ein Vertriebsprozess folgende Vorteile:

  • aufzubauen.
  • Potenziell höhere Kundenbindung: Das bessere Kundenerlebnis fördert die Kundenzufriedenheit und in weiterer Folge die Kundenbindung.
  • Weniger Zeitaufwand beim definieren des kundenwertes
  • Potenzielle Umsatzsteigerung:
  • Und bei Erfolg nicht nur ein zufriedener Kunde sondern natürlich auch ein zufriedenen Mitarbeiter

Vertriebsprozess ist nicht alles. Aber alles ist ohne einen Vertriebsprozess auch nichts. Lass uns dir dabei helfen, Deine eigene Vertriebsprozesse nachhaltig aufzubauen schreib uns eine E-Mail an office@tonihisenaj.de . Lass uns unverbindlich miteinander sprechen und schauen welches Seminar für dich beziehungsweise dein Unternehmen das richtige ist.

Maximalen Erfolg und herzliche Grüße

Dein Toni

151 פרקים