Artwork

转讜讻谉 诪住讜驻拽 注诇 讬讚讬 Tristan Berlet & Christian Allner, M.A. sowie G盲ste, Tristan Berlet, Christian Allner, and M.A. sowie G盲ste. 讻诇 转讜讻谉 讛驻讜讚拽讗住讟讬诐 讻讜诇诇 驻专拽讬诐, 讙专驻讬拽讛 讜转讬讗讜专讬 驻讜讚拽讗住讟讬诐 诪讜注诇讬诐 讜诪住讜驻拽讬诐 讬砖讬专讜转 注诇 讬讚讬 Tristan Berlet & Christian Allner, M.A. sowie G盲ste, Tristan Berlet, Christian Allner, and M.A. sowie G盲ste 讗讜 砖讜转祝 驻诇讟驻讜专诪转 讛驻讜讚拽讗住讟 砖诇讜. 讗诐 讗转讛 诪讗诪讬谉 砖诪讬砖讛讜 诪砖转诪砖 讘讬爪讬专讛 砖诇讱 讛诪讜讙谞转 讘讝讻讜讬讜转 讬讜爪专讬诐 诇诇讗 专砖讜转讱, 讗转讛 讬讻讜诇 诇注拽讜讘 讗讞专 讛转讛诇讬讱 讛诪转讜讗专 讻讗谉 https://he.player.fm/legal.
Player FM - 讗驻诇讬拽爪讬讬转 驻讜讚拽讗住讟
讛转讞诇 讘诪爪讘 诇讗 诪拽讜讜谉 注诐 讛讗驻诇讬拽爪讬讛 Player FM !

馃懟 Social Media & Trends 2023 | Nr. 80

35:56
 
砖转驻讜
 

Manage episode 353596805 series 3022219
转讜讻谉 诪住讜驻拽 注诇 讬讚讬 Tristan Berlet & Christian Allner, M.A. sowie G盲ste, Tristan Berlet, Christian Allner, and M.A. sowie G盲ste. 讻诇 转讜讻谉 讛驻讜讚拽讗住讟讬诐 讻讜诇诇 驻专拽讬诐, 讙专驻讬拽讛 讜转讬讗讜专讬 驻讜讚拽讗住讟讬诐 诪讜注诇讬诐 讜诪住讜驻拽讬诐 讬砖讬专讜转 注诇 讬讚讬 Tristan Berlet & Christian Allner, M.A. sowie G盲ste, Tristan Berlet, Christian Allner, and M.A. sowie G盲ste 讗讜 砖讜转祝 驻诇讟驻讜专诪转 讛驻讜讚拽讗住讟 砖诇讜. 讗诐 讗转讛 诪讗诪讬谉 砖诪讬砖讛讜 诪砖转诪砖 讘讬爪讬专讛 砖诇讱 讛诪讜讙谞转 讘讝讻讜讬讜转 讬讜爪专讬诐 诇诇讗 专砖讜转讱, 讗转讛 讬讻讜诇 诇注拽讜讘 讗讞专 讛转讛诇讬讱 讛诪转讜讗专 讻讗谉 https://he.player.fm/legal.

Social Media in im Post-Corona-Blues, der Aufstieg paralleler Welten und AI ist jetzt 眉berall drin. Das Jahr 2023 geht mit einigen spannenden Themen los und wir geben hier einen 脺berblick 眉ber alles, was von Interesse gerade passiert.

Und in eigener Sache ein Hinweis: DER SEMINAR organisiert auch im n盲chsten Jahr wieder das Mitteldeutsche Barcamp, Thema dieses Mal ganz aktuell: Die Digitalisierung auf das n盲chste Level bringen!

Mit Experten und Machern gestalten wir die Zukunft sicher. Am 15.09.2023!

JETZT TICKETS BESTELLEN!

Wir treffen uns am 15. September 2023 im Hbf. Halle. Tickets hier bestellen oder an allen lokalen Vorverkaufsstellen.
JETZT TICKETS KAUFEN!

Thema der Sendung

Wir haben detailliert die Zahlen und Eckdaten auseinandergenommen und einen Fachbeitrag zum Thema bei SocialMediaStatistik eingestellt:

F眉r die Sendung haben wir recherchiert und Zahlen sowie Eckdaten ermittelt, auseinandergenommen und einen Fachbeitrag erstellt. Aus den Erkenntnissen und der Auswertung zum Thema haben wir eine tief gehende Analyse mit Take-away und Mehrwert bei SocialMediaStatistik.de verfasst. Weitere Informationen k枚nnen bei uns erfragt werden. Einfach einen Kommentar unter dieser Folge schreiben oder uns per E-Mail kontaktieren.

Inhalte der Sendung: Transkript

(Wir lassen die Sendung 眉ber das Tool Wit.ai transkribieren 鈥 leider nicht komplett fehlerfrei, aber doch interessant zu lesen.)

[0:00] Music.

[0:05] Online-Geister, Radiobenetzkultur, Social Media und PR. Mit Tristan Berle. Hallo. Und Christian Alner. Willkommen.

[0:15] Music.

[0:23] Willkommen zu Folge 80 der Onlinegeister. Heute mal von zu Hause aus.

[0:28] Wir kommen direkt zum Thema. Online-Geister, Thema der Sendung. Und wie immer unsere drei Hinweise, wir geben einen ersten Putz zum Thema f眉r Feedback sind wir immer erreichbar und,
Alle Infos zur aktuellen Sendung bei Onlinekreis Dot COM, Social Media Statistik DE und bei der der Seminar Mediathek und wir wollen heute einen 脺berblick wagen 眉ber einmal Social Media und die allgemeinen Trends f眉rs laufende Jahr.

[0:57] Im Jahr zwanzig dreiund2, das ist die erste Folge des Folge achtzig.
Klingt das eine richtig gro脽en Zahl finde ich. Mhm. Zitzig ist auch schon eine gro脽e Zahl bei 80 ist schon es ist wirklich fast hundert.

[1:08] Ja also man man f眉hlt sich langsam irgendwie als veteranen Schr盲gstrich alt, wenn man dann solche Zahlen und solche 盲h solche Jahresvergleiche auch mith枚rt, aber 盲hm Fokus auf unser Thema, wir wollen鈥檚 ja mit 盲h verschiedenen Zahlen auseinandersetzen. Da w眉rde ich auf jeden Fall.

[1:23] Einmal auf 盲h Social Media und die Social Media Trends eingehen wollen, einfach wie wir鈥檚 traditionell immer jetzt gemacht haben, erste Folge des Jahres und ansonsten aber auch da nicht zu viel Intensit盲t drauflegen, denn wir haben ja auch noch
zwei weitere Themen, einmal das Multiverse und einmal AI.
Die uns die uns aktuell sehr stark besch盲ftigen, zumindest in einigen Blasen, also ich hab鈥檚 bei mir und meiner Bubble gemerkt, dass es.
Da explodieren gerade einige der Themen ziemlich stark bei anderen Leuten war das so ein ja kann sein hab ich mal was von geh枚rt oder wenn 眉berhaupt. Also auch sehr sehr unterschiedlich aber es es regt sich gerade. Uns schon seit,
seit Jahren begleiten, 盲h aber jetzt nochmal so einen richtigen Anstieg erfahren haben und da wollen wir jetzt mal drauf schauen. Genau, aber erst mal zum Thema Social Media und die Social Media Trends.
Der hat sich ja einiges 盲hm in einigen Bereichen zumindest getan. Also grade Reddit zum Beispiel, die m枚chte ich definitiv mal erw盲hnt, haben sie ja auch unsere Folge 69, da haben wir es schon mal mit intensiv besch盲ftigt.
Die haben sehr sch枚ne ordentlich zugelegt auf jeden Fall im letzten Jahr, beziehungsweise zum aktuellen Jahr. Weltweit nach einer Statistik, 盲h die wir da zu Rande gezogen haben, 430 Millionen Nutzer.

[2:38] Global und in Deutschland 15 Millionen Nutzer. Damit ist Reddit wirklich schon sehr, sehr guter, mittlerer Bereich bei Social Media Plattformen. Also echt nicht mehr zu vernachl盲ssigen. Reddit ist also wirklich.
Mainstream angekommen? Ja, dass die jetzt noch mal so nachlegen, weil als,
Internetaffine 眉ber Personen kennt man halt nat眉rlich, weil das ist so die Anlaufstelle f眉r alle m枚glichen Themen, aber dass sie jetzt nochmal einen 盲h Schub bekommen haben, finde ich interessant
Mhm. Aber auch gerade diese ganzen 盲hm Nischentrends von fr眉herer Zeit, die haben sich ja auch entsprechend entwickelt. Also,
Eben sehr, sehr spannend ist 盲h zum Beispiel 盲h wenn ich mir so einige 盲h
Nischenseiten mit anschaue, 盲h sei es jetzt be real, was als 盲h n盲chster TikTok-Killer gehandelt wird. Gras, was als n盲chster be real Killer gehandelt wird
Werden wir auch in den n盲chsten Monaten alle nochmal 盲hm intensiv betrachten. Aber finde ich pers枚nlich sehr spannend, weil das ist quasi der der Killer vom Killer von einem angehenden Platzhirsch, also,
so weit in die Zukunft denken, 盲h da schon einige Analysten und Gas wurde jetzt von Discord aufgekauft k眉rzlich.
Auch sehr spannend finde. Die kaufen auch. Ja, also ich nutze ja regelm盲脽ig Discord, aber interessant ist die jetzt auch schon mit anderen Sachen fusionieren. Die habe ich immer relativ unabh盲ngig.
Empfunden? Also sind sie zwar auch noch, also Discord an sich, Discord hatten wir auch schon, mal eine eigene Folge zu machen Nummer habe ich鈥檚 gar nicht mehr im Kopf, 盲hm aber.

[4:01] Ist ja auch eine an sich sehr, sehr spannende Plattform 盲hm und die entwickeln sich ja auch gerade. Also ich habe schon
auch gerade bei 盲hm zum Beispiel so Leuten, die jetzt j眉nger sind als ich, ich so als aktuell Mitte 30 und alter Sackgan zwischen geltend, 盲hm wenn ich mich so mit Anfang, Mitte 20-j盲hrigen zum Beispiel unterhalte, habe ich auch festgestellt, also Discord ist so f眉r.
Die Generation stellenweise ist mal so eine Art neues WhatsApp im Sinne von,
Messenger, Kommunikation, Austausch, aber halt auch das, wo wir jetzt vielleicht unsere und 盲ltere Generation sagen, okay, daf眉r gibt鈥檚 WhatsApp, daf眉r gibt鈥檚 Facebook-Gruppen
das wird den jetzt vielfach bei Discord ausgelagert werden. Also ich bin auch 盲h ja auch vor dem Discord drin, das habe ich ja damals in der Folge auch 盲h gesagt. Ich glaube, da der Hauptkomponente die Hauptkomponente ist, dass sehr viele 盲hm nicht zu den Influencer, aber Streamer, verschiedene Fanbases 盲h von.

[4:49] Diversen Medien einfach alle in den Discord-Server haben und wenn du dich dar眉ber austauschen willst, kannst du dich immer entweder gehen, erw盲hnt haben oder gehst eben zu Discord,
und hast da halt eine komplette einen Haufen Leute, die auch Fan sind von der bis zum Austauschen, zum Reden et cetera,
fr眉her ein allgemeines Forum gegangen bin mit Bereichen, habe ich jetzt halt Discord mit verschiedenen Channels,
Das Coole bei Discord ist ja auch, dass sich das im Lauf der Jahre eigentlich gar nicht so krass ver盲ndert hat. Ich habe n盲mlich grade mal bei uns im Archiv geschaut, unsere Discord-Folge war im November 2018 gewesen
Folge Nummer drei脽ig. F眉nf Jahre sagen wir mal etwas 眉ber vier Jahre, war ja Ende zwanzig achtzehn, wir sind jetzt Anfang dreiundzwanzig, aber.

[5:34] Ordentliche vier Jahre ist das auf jeden Fall schon her und innerheitlich hat sich in der Zeit, auch wenn es jetzt vier Jahre sind, eigentlich gar nicht so viel ge盲ndert
Lediglich hat sich halt eben Discord verlagert weg vom Gaming, vom reinen Gaming-Bereich. Ja. Hin auch wirklich zu einem allgemeineren Bereich. Also ich habe wirklich auch schon 盲h von 盲hm jungen Leuten geh枚rt, dass bei Diskus zum Beispiel auch eine Jobserver.

[5:56] Dass man sich wirklich 眉ber Discord 盲h was jetzt Ausbildung angeht, was Sonstiges angeht, halt miteinander austauscht.
Von den Dating-Servern habe ich schon geh枚rt, dass sich da an einem anmelden kannst, entsprechend Rollen vergibst, 盲h wer bin ich, was suche ich, 盲h wof眉r bin ich offen, wo wohne ich.
Dann verschiedene Kan盲le halt wie Tinder nur komplexer. Ich hatte auch kannst, dass der schon Job suchen gibt, finde ich
Ich hatte auch vor ein, zwei Jahren bei 盲h das war so eine k眉nstlerisch ausgerichtete Online-Akademie gewesen, wo so Designer, et cetera ausgebildet werden. Und da haben wir halt auch dann das Webinar 眉ber Discord veranstaltet.
Auch sehr spannend fand, weil das die allerersten gewesen sind, die das jemals gemacht haben. Also das ist wirklich so eine
Allround die die Mause sich auch wirklich immer mehr zur Allround-Plattform wahrscheinlich einfach auch wieder der Generationenunterschied. Das hatten wir auch in einigen Folgen schon paar mal erw盲hnt,
dass ich ja jede Generation so ihre eigenen Social Media Dienste sucht und einer der Gr眉nde, warum Facebook zum Beispiel zwar immer noch.
An der Spitze sich mit befindet, um da jetzt mal auf ein paar Statistiken mit einzugehen, also das Meta-Imperium.

[6:59] Ziehen jetzt unsere Daten wieder aus der Infografik Social Media Universum von Social Media Statistik DE, Stand f眉r 223 logischerweise. Ist halt das Meta-Imperium mit Facebook, dem Facebook Messenger, Instagram und WhatsApp. Es war weiterhin sehr, sehr dominant,
Facebook selbst ist auch weltweit mit 盲h circa 盲h 3 Milliarden, also 2,9 Millionen Nutzern immer noch extrem pr盲sent.
Zum Beispiel in Deutschland sind鈥檚 inzwischen auf etwas unter 30 Millionen Nutzer gerutscht.
Der Facebook Messenger ist in 盲hnlichen Gr枚脽enordnung. Also Instagram hat sich noch entwickelt auf etwa 32er Millionen Nutzer deutschlandweit,
WhatsApp auf etwa 60 Millionen auch ein kleines bisschen noch angestiegen um 1 2 Millionen 盲h seit dem letzten Jahr, aber da tut sich halt eben nicht mehr viel.

[7:46] Einfach das ist so die alte Zielgruppe an der Stelle, das sind wirklich auch in Anf眉hrungsstrichen die alten S盲cke, die da unterwegs sind und so Plattformen wie zum Beispiel Discord, also viele von diesen neueren, die grade aufkommen, ist nat眉rlich so f眉r die, ich sage mal Sturm und Drangzeit.
Im Leben eine ganz gute Plattform, weil die Plattform meistens selbst noch so ein bisschen in der Sturm und Drangzeit sind.
Also zumindest habe ich dann bei Discord, 盲h korrigiere mich da gerne Tristan, aber ich gebe das ja auch seit ein paar Jahren so ein bisschen mit, wenn ich da so passiv unterwegs bin 盲h oder auch mal ein bisschen aktiver, 盲hm aber die.
Das Unternehmen discord selbst die gerieren sich ja weiterhin als so ein bisschen, ja wir machen鈥檚 halt aus Liebe am Ganzen, wir finden鈥檚 halt cool. Wir basteln so ein bisschen rum. Es ist jetzt nicht so 眉berprofessionalisierter Auftritt.
Die Leute sich geben, finde ich. Ja mhm ich gucke da wenig in das Gesch盲ftliche rein. Ich wollte immer nur, was am Ende ankommt bei den Nutzern.
Auch wenn die so kleinere 脛nderung, aber ja, die wollen so ihr eigenes Ding machen. Es war ja urspr眉nglich f眉r f眉r Gamer haupts盲chlich gedacht, Alternative zu der Teamspeak. Mhm. Was ja seit den Neunzigern schon mal poll盲r war.

[8:48] Und jetzt kommen noch mehr Relevanz halt eben wegen Discord.
Vor allem auch wenn ich so in Richtung von Update Infos schaue, wenn ich mir so die Texte durchlese, das ist ja wirklich meistens sehr juvial formuliert, also so frei von der Leber weg.
So ein bisschen das, was Tumble 盲h vor verschiedenen Jahren auch war. So bisschen f眉r die f眉r die Szene, f眉r die Nische, f眉r die Subkultur.
Von jeder kann aber machen was ich also die Zielgruppe sind Leute die sich bez眉glich zu ihrem Hobby austauschen.
Also die Jobb枚rse, die bei mir jetzt neu, die du 盲h erw盲hnt hast, die es anscheinend gibt, 盲hm aber ansonsten ist hier die Zielgruppe klar, Leute, die sich 盲h mit einem Hobby besch盲ftigen, die gleich Gesinntes suchen, um sich in ihrer Freizeit mit Leuten zu unterhalten,
Videos, Bilder und so was zu teilen.
Oder ob eben einfach zu quatschen oder halt gemeinsam zu spielen. Das filmt nat眉rlich immer noch. 脛hm PayPal-Server, also Rollenspiele, immer die spielen will, kann man sich ja anmelden und.
Sich in einem Raum treffen, miteinander quatschen und dann eben diese Runde spielen, aber eben auch ganz normale hier. Ich spiele jetzt gerne, keine Ahnung, Counter Strike, FIFA.

[9:51] Was die Jungbulle so spielt und quatscht dabei neben 盲h bei Discord selbst, also mit Jobserver meine ich jetzt wirklich, dass es halt einfach eben eigene Server, also Gruppen von der Logik her.
Bei Diskut gibt, die sich halt eben mit Jobs zum Beispiel besch盲ftigt. Das ist jetzt kein spezielles Feature von Discord, einfach eben das Thema, was jetzt von Nutzern aufgemacht wird. Ja klar, du kannst dir deinen,
Server auch. Genau wie du willst. Also die Server als Unterbereich anmelden musst 盲h oder dem beitreten musst, um eben alle zu sehen, die da,
und wieder was schreiben. Manchmal wirst du auch nicht reingelassen, weil die sind ja privat, aber viele sind offen und dann kommt man da halt einfach so rein, wenn man die gefunden hat. 脛hm.
Aber wie gesagt, es gibt glaube ich, also w眉rde mich jetzt wundern, wenn es 盲h Unternehmen gibt, die Discord zur Kommunikation nutzen.
Also viele haben ja irgendwie entweder in der Schule oder auf Unternehmen, um sich mal einen Aushalt der Arbeit auszutauschen, oft eine WhatsApp-Gruppe und dann f眉r die Kommunikation
innerhalb der Arbeit Job bezogen, haben sie Microsoft Teams oder Slack oder was vergleichbares 盲hm Discord w眉rde daf眉r auch gehen.
Aber das habe ich noch nie geh枚rt, dass es irgendein Unternehmen wirklich f眉r 盲hm ja seri枚se.
Jobrelevante Sachen. Also wie gesagt, ich hab鈥檚 schon erlebt, einmal mit dieser 盲h Akademie, die ich da schon erw盲hnt hatte, die organisieren halt ihre Weiterbildungen 眉ber Discord,
aber es sind halt eben auch Medien und Designbereich, da passt es auch ein bisschen zueinander nat眉rlich. 脛h ansonsten nur mal f眉r so ein paar Discord-Gruppen, wo ich auch mit aktiv bin.

[11:18] Nehmt zum Beispiel also der Discord-Gruppe von TV.

[11:23] Hat eben Magdeburg E-Sports EV als ein Verein, 盲h Games und XR Mitteldeutschland als so ein Verband an der Stelle, aber auch zum Beispiel Open Air, also der Betreiber von ChadGBT und vergleichbaren Anwendungen, die haben auch eine einen Discord.
Gruppe oder Diskussion f眉r halt eben Kommunikation f眉r Entwicklung des Ganzen, also Discord immer mehr weg von so reiner Gaming-Angelegenheit, rein privaten Thema zu
ist halt ein Chatroom-Anwendung. Ja, ich glaube, es liegt aber auch an deiner an deinen Interessen, wo du rangehst. Ich habe erst mal
relativ viele private Gruppen, um mich bez眉glich privater Hobbys mit Freunden vor Ort austauschen, also die auch pers枚nlich kenne
Fangems, die mich interessieren oder Youtuber, Streamer und so was, wo ich jetzt reinschaue. 脛hm ich glaube, das Interessanteste ist noch R眉ffelpech EV.
Der Brettspiel und Brettspiel, Kartenspiel, sonstwas vereinen in in Halle, die haben halt einen Discord-Server f眉r Vereinsangelegenheiten.

[12:21] 脛hm und das war鈥檚 dann im Prinzip mal schon. Ja und dadurch, dass wir beide ja auch in unterschiedlichen Bereichen unterwegs sind, erg盲nzt sich das ja eigentlich auch ganz spannend, wo wir halt eben jeweils unterwegs,
wo wir aktiv sind und da finde ich halt wirklich also wir reden jetzt gerade sehr viel 眉ber Discord, aber es ist halt auch 盲h also Discord und Reddit finde ich grade, zwei Plattformen, die gehen,
unerwartet steil, weil halt eben andere, grade wenn ich an die ganzen Facebook-Dienste, also die Metadienste wie Facebook, Instagram, WhatsApp
die entwickeln sich noch, klar. 脛h da kommen hier und da einfach noch Nutzer dazu, gerade Instagram. Das ist weiterhin 盲h 盲hm Aufwind, auch weil da jetzt einfach eben so diese ganzen Mainstream Nutzer, Unternehmen et cetera,
die Plattform aufmerksam werde, auch WhatsApp kommt noch so ein bisschen, aber es ist halt alles auf einem ganz simplen, leichten Niveau. Auch genauso beim sogenannten Google-Kollektiv, also
YouTube und dann halt eben die ganzen 盲h Google My Business Anwendungen, also Google Suche Google Maps, was ja auch sehr stark Social Media Z眉ge hat in den letzten Jahren, 盲hm entwickelt sich, das sind auch sowieso ja schon ziemliche Mainstream-Plattformen, aber es sind jetzt keine gewaltigen Spr眉nge mehr dabei. 脛h,
Im Gegensatz dazu sogar bei 盲h Microsoft den Diensten. Da gibt鈥檚 einmal LinkedIn, das entwickelt sich definitiv noch, aber Skype geh枚rt auch dazu und die haben zum Beispiel.
Sind unsere letzten Erhebungen etwa 7 Millionen Nutzer verloren. Also Skype hat es irgendwas um die siebzehn Millionen, die sind鈥檚 bei etwa zehn Millionen Nutzern.

[13:41] Also die, da sieht man die, die Migration, die ich bei Twitter erwartet h盲tte nach den Neuigkeiten letzten Jahres,
bei Skype kann ich mir auch vorstellen, bei Microsoft mit Teams und vergleichbaren Anwendungen eher glaube ich zu sich zieht und Microsoft ja ohnehin sehr stark auch weggeht von so reinen Privatthemen.
Wie jetzt Skype ist ja eher f眉r private Kommunikation 盲h gedacht gewesen, verschiedene anderen Wendungen, die gehen ja wirklich eher so in diesen Office, B眉robereich.
Bei sich mit rein, was hat ihre Kernzielgruppe? Und da es ja vor allem.
Die geh枚ren ja seit 2tausendsechzehn zu Microsoft. Die sind noch auch ganz ordentlich am Wachsen, also weltweit inzwischen bei 830 Millionen Nutzern.
Circa 15 Millionen in Deutschland, so plus minus.
Dass es auf einem 盲hnlichen Level wie Xing weiterhin, was ja so der gro脽e, deutsche Konkurrent ist 盲h von den Nutzerzahlen.

[14:30] Beide auch so auf einem geringeren Level, also in der Dachregion, Deutschland speziell noch mal, 盲h entwickeln sich beide. Es kommen immer mal so eins, zwei Millionen vielleicht dazu von der Nutzerschaft, aber es gibt jetzt nicht so krasse Spr眉nge nach oben,
ehesten international bei LinkedIn 盲h noch im Vergleich, wie gesagt, von ich glaube im letzten Jahr waren wir bei irgendwas siebenhundert.
Nutzer gewesen und jetzt in diesem Jahr achthundert, also locker f眉nfzig, 75 Millionen Nutzer, mehr, was auf so einem Level durchaus noch.
Bemerkenswert, bemerkenswert Entwicklung ist.

[15:00] Bei vielen vielen anderen, da haben sich die Level gr枚脽tenteils gehalten. Am interessantsten finde ich noch so 盲hm Telegram an der Stelle, die haben sich n盲mlich auch noch mal entwickelt vom.
Letzter Stand, den wir, glaube ich, hatten, war irgendwas sieben, 8 Millionen Nutzer oder sowas, aktuell bei um die 13 Millionen. In Deutschland. In Deutschland. Okay.
Weltweit sind wir bei etwa 7hundert Millionen und ich gucke mal kurz im Vergleich 2022 da war Telegram im Verh盲ltnis dazu bei 55 Millionen Nutzern weltweit und,
7,8 Millionen in Deutschland, also ist nochmal so und wenn man ein Viertel, ein Drittel, je nachdem wie man鈥檚 rechnen m枚chte, ein Nutzern sind dazugekommen, also auch,
Messenger, der entwickelt sich auch noch, aber ist glaube ich nicht so gro脽 im Mainstream drinne, weil nat眉rlich auch bei gerade bei Telegram 盲h Stichwort extremistische Inhalte, Verschw枚rungstheorien et cetera, wird ja auch durchaus sehr kontrovers 眉ber den Messenger gesprochen. Vielleicht ist deswegen,
Entwicklung auch 盲hm nicht ganz so in ich sage mal gro脽en Nachrichtenmedien oder so was mit drinne. Aber die haben auf jeden Fall auch noch bemerkenswertere Spr眉nge gemacht.
Ja besonders die als eigentlich fast 1 zu1 WhatsApp-Alternative so weit abgeschlagen sind, weil WhatsApp als Platz Hirch auf dem Bereich immer noch.

[16:15] Prim盲r Anlaufstelle ist. Ja also zumindest in Deutschland muss man sagen. Also WhatsApp um die 60 Millionen, Telegram 13 Millionen Nutzer, weltweit aber,
hat WhatsApp 盲h circa zwei Milliarden Nutzer und 700 Millionen, also da ist der,
Abstand nicht ganz so krass gro脽, wie jetzt in Deutschland beispielsweise, wo es ja wirklich das, ich muss selbst mal kurz zusammenbrechen, das Vierfache oder so was 盲h ist? Viel
plus minus. Ich habe heute alles vielfache von Nutze zahlen. 脛h Telegram Vergleich zu WhatsApp also WhatsApp im Vergleich zu Telegram
International ist es in Anf眉hrungsstrichen nur ein bisschen mehr als das Doppelte. Also da ist der Unterschied nicht ganz so krass an der Stelle. Also auch wieder.
National, international, es gibt ziemliche Unterschiede gerade was die was zu den L盲ndern sich reserviert hat 盲h et cetera. Genau
vielleicht nur kurz angemerkt f眉r die jugendlicheren Nutzer 盲h noch. Snapchat hat sich gr枚脽tenteils gehalten. TikTok hat noch ein bisschen zugelegt bei der Nutzerschaft. 脛h wir hatten im letzten Jahr bei TikTok, ich muss mal kurz schauen, wie viel waren鈥檚 da, Nutzer
war hatten sie 4,1 Millionen, aktuell sind鈥檚 bei 1,7 Millionen, aber gut, wir haben ja auch fast st盲ndig bei uns auch in den Hausmeistereien 眉ber TikTok gesprochen, also war ja immer irgendwas los.
Das verwundert jetzt nicht gewaltig, dass die nat眉rlich noch gewachsen sind, aber das waren gr枚脽ere Spr眉nge, aber bei TikTok auch erwartbar. Ich sage mal.

[17:38] Allgemeine Trends bei den 盲h Plattformen kann man rund sagen, ja die TikTok Inflation geht weiter.

[17:45] Ja. Aber erstmal nicht aufh枚ren, denke ich. Aber vielleicht einfach f眉r so ein paar meiner Beobachtung, einfach um es mal zusammenzufassen, dass wir dann auch im Thema endlich weiterkommen. 脛hm
Es gibt eigentlich schon gar nicht mehr seit schon langer Zeit nicht mehr die eine Plattform. Also die Zeiten, wo Leute gesagt haben, ja hier eine Welt ist bei Facebook,
ist vorbei, schon lange. Die Nischen sind aufm Vormarsch. Also es verteilt sich alles immer st盲rker, was manchmal vielleicht auch eine ganz gute Sache ist, aber es gibt halt auch immer noch Bewegungen, also zum Beispiel
mehr Leute verwenden oder immer mehr Leute die Trends halt eben eher LinkedIn als Xing beispielsweise, eher Twitch als YouTube.
Was so Trends angeht. Das sind zwar jetzt nat眉rlich Vergleiche, weil,
zum Beispiel als Leistungsplattform eben noch wesentlich weniger Nutzer hat als YouTube, aber es gibt halt deutliche Trends und werden mehr bei Twitch mal wieder mit der Zeit. Ja. Genau, also,
die Wachstumsrate ist einfach wesentlich gr枚脽er. Genausofert ihr 眉ber Discord gesprochen
stottert eben WhatsApp, Slack et cetera und zumindest auf einem kleineren Level finde ich auch Mastodon statt Twitter an der Stelle. Auch wenn Twitter wirklich noch einen Gro脽teil mehr Nutzer hat als Mastodon, aber halt eben so diese Alternativen erw盲hnt.

[18:54] Die gro脽e Migration wird wieder weg. Er hat es nicht gegeben, aber hast du dann trotzdem einen Schub bekommen, weil sich鈥檚 doch einige da zumindest so einen Zweitaccount angelegt haben.
Falls das Twitter wirklich morgen explodieren sollte, hier findet ihr mich. Ist mir bei Twitter zum Beispiel auch h盲ufig so gar nicht bei Memory 眉ber Twitter reden muss, man ja auch immer sich in Erinnerung rufen. In Deutschland ist das eine Nischenplattform.
Alles, was so unter f眉nf Millionen monatlich aktiven Usern.
Z盲hlt. Das spielt keine Rolle gro脽artig in Deutscher. Twitter hat maximal ein bis 3 Millionen Nutzer in Deutsch, also wirklich effektiv. Das hei脽t.
Ist eigentlich sowieso schon ferner liefen als Plattform, was die Nutzerzahlen angeht. Ich meine, selbst 盲h Jodel beispielsweise, da haben wir auch schon mal eine Folge dr眉ber gemacht, hat mehr Nutzer als Twitter in Deutschland
insofern so relativ. Aber daf眉r, das haben wir aber auch schon bei entsprechenden Folgen 盲hm erw盲hnt, hat Twitter einen relativ gro脽en Impact. Genau. 脛h wenn da jemand was schreibt, dann macht das die Runde, wenn da eine gro脽e Person irgendwas
von sich gibt oder eine bekannte Person, dann ist es zuerst eine Zeitung. Ja, weil eben bei Twitter die drei Psyche Promis Politiker vor allem unterwegs sind.
Politiker sagen, was Presse liest ist sofort. Zack, Frankfurter Allgemeinde. Von der Presse berichtet werden. Das kommt ja auch dazu, dass sie sich gegenseitig antreiben im Kreislauf.
Hast du bei Jodel weniger, das sind lokale, anonyme Nachrichten, 盲h die wirst du, da wirst du den Spiegel dr眉ber lesen.

[20:15] Aber das f眉r so die, ist aber 眉blichen Verd盲chtigen oder die, die man auf jeden Fall aufm Schirm haben sollte, als etabliertere Plattform, als,
neuere Plattformen oder was ich halt im Auge behalten w眉rde, w盲ren einmal be real und guest, da machen wir noch Folgen dr眉ber,
Polywork haben wir schon behandelt. Ich finde n盲mlich auch, also da die sind auf einem kleineren Level aktuell,
aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich da auch noch ein bisschen was tun d眉rfte. Also es wird es gibt eine aktive Community 盲h die ist nicht gro脽, aber die ist aktiv auf jeden Fall. 脛hm die Entwickler machen auch regelm盲脽ig Updates, also die Plattform wird betrieben, die schl盲ft nicht.
Genauso auch bez眉glich Schlafen der Dornr枚schenschlaf und Tammlok k枚nnte vielleicht auch.
In absehbarer Zeit kleineres Ende finden, also da k枚nnte sich eine leichtere Renaissance 盲h auftun
genauso auch bei Judel beispielsweise, 盲hm dass die vielleicht ein bisschen popul盲rer werden k枚nnten, aber das ist Mutma脽ung eher. Das kann funktionieren, muss nicht funktionieren. Bei Jodel wei脽 ich nicht. Aber was auf jeden Fall st盲rker kommen wird oder einfach noch weiter kommen wird, was ich einfach noch weiter verbreiten w眉rde
diese Kurzform und jetzt auch immer verst盲rkter Medium Form, Videos, also
kurze und mittellange Videos, wie wir uns von TikTok, Instagram, Reels, von YouTube-Shorts und so weiter kennt. Weil es da halt eben auch einige Unternehmen 盲h gegeben hat, gerade im Social Media Bereich, die in letzter Zeit genauso was bei sich auch
umgesetzt haben. Also solche entsprechenden Features eingebaut haben.

[21:40] Sagt er zu den allgemeinen Trends. Social Media Punkt aus. F眉r mich zumindest Tristan, hast du deine Session Anmerkungen.
Ich glaube, wir haben das grad umfassend behandelt, wo die Trends hingehen. W眉rde ich auch sagen, deswegen. Blick auf neue Trends.

[21:55] F眉r mich einfach mal den Begriff Multivis gepr盲gt. Ich meine, wenn鈥檚 Marvel machen kann und das auch in allen m枚glichen Science-Fiction Cosmen 盲h schon regelm盲脽ig kommt, warum nicht auch f眉r.
Technologietrends, denn wir haben ja Meta verse haben wir beide schon im letzten Jahr Folgen dazu gemacht und der generelle ARVR Trend.
Also Augmented Reality.
Bestes Beispiel Pokemon Go. Wir haben ja schon 2016 dar眉ber berichtet oder auch Virtual Reality. Immer noch sehr erfolgreich. Genau, oder? Nicht bei der gro脽en Presse, aber Leute spielen uns immer was erstaunlich ist, wenn man bedenkt, dass das schon genauso alt ist wie unser Podcast eigentlich. Also auch inzwischen
Sie ist ins 7. Jahr gehen. Das ist so ein Videospiel, auch schon eine.
Ganz gute Zeit definitiv aber bei VR also Virtual Reality, virtuelle Welten, da sind mehr schon wieder Metavis mehr oder weniger.

[22:43] Hatten wir auch schon 眉ber verschiedenste Themen gesprochen von Meter. Die sind momentan 盲h ziemlich am Abkacken, muss man ganz ehrlich sagen, 盲h von.

[22:53] Microsoft beispielsweise gab鈥檚 sogar auch mal eine Metawurst Anmeldung. Hast du davon jemals erfahren, dass Microsoft einen Meter gro脽 gemacht hat? 脛h.
Eventuell mal am Rande mitbekommen und dann direkt wieder vergessen. Ja. Aber wenn irgendwelche 盲h Videospiele das Abstand besser hinkriegen als Meter und Microsoft und auch.
Weiter besser verbreiten k枚nnen. Also wir das weil das 盲h Beispiel stehen, Rublox, Fortnite, Minecraft VR.
Einfach so viel m枚glich ist und mehr m枚glich ist, als in denen 盲h wie er im Plattformen von Facebook oder eben.

[23:26] Und da wird ja auch gerade ordentlich gespart, also 盲h Microsoft zum Beispiel, die haben jetzt ihren gesamten Meterwurstbereich komplett gekappt, also die werden das dicht machen, weil sie鈥檚 einfach nicht lohnt.
Die geh枚rt auch Minecraft ja aber das ist ja wieder der Gaming-Bereich eher 盲hnlich ja wie mit HALO und vergleichbaren Spielmarken, damit einfach die Xbox sich weiter gut verkauft.
Windows als Betriebssystem
Aber 盲h so diese klassischen Metaw眉rst oder was hei脽t klassisch, diese Metabirs-Anwendungen im Sinne von virtuelle 3D-Simulation, 盲hm die sind gerade richtig in der Krise, weil auch
Meter verbrennt er weiterhin Milliarden 盲h drinne und andere Unternehmen, die sowas angefangen haben, die machen鈥檚 teilweise schon gar nicht mehr,
die schlie脽en das oder verkleinern das Ganze.

[24:09] Manchmal funktioniert鈥檚 manchmal nicht, aber ich bin trotzdem Meinung, dass diese ist mal Multiverse anwenden, das ist mein Begriff einfach mal, damit wir das so ein bisschen zusammenfassen k枚nnen.
Durchaus das sind spannende Entwicklungen, die auf jeden Fall auch 盲h kommen k枚nnten, Stichwort virtuelle Influenza,
du k枚nntest ja kennst ja mindestens auch ein paar von denen. Also ich habe mir mal unter Virtual Humans zusammengeschrieben, Virtual Humans dot org.
Da gibt鈥檚 eine sehr sch枚ne 脺bersicht, was so alles 盲h ja virtuelle Influencerinnen zum Beispiel sein k枚nnen.
Musste ich als erstes an die Band 盲h die Gorillas denken? Ja.
Die halt vier fiktive gezeichnete Personen sind, die eine Band gegr眉ndet haben. Ich habe vergessen, wie der Typ was dahinter ist.
Barbie ist Influencerin, Barbie ist nat眉rlich jedem ein Begriff, bekommt den n盲chsten Kinofilm.
Hast du eine Mikrokelle, ich habe dich als S盲ngerin 盲hm aber die macht鈥檚 halt auch Influencerin, ich benutze dir das Mini-Maus mit dabei.

[25:04] Und das finde ich ja auch schon seit 100 Jahren mit seiner Barbie 盲h Puppe beziehungsweise 盲h halt eben 盲h die sind eben mit Minimaus beispielsweise und halt eben 盲hm sonstige
盲h Unternehmen, also zum Beispiel auch hier, was hier ist, 盲h CB auf Casas, das ist auch so ein 盲h
Telefonanbieter, die haben halt eben so aus eigenes, 盲h so einen kleinen Jungen mit einer M眉tze als einen
virtuellen Influencer oder 盲h vielleicht 盲h little Micayla, also Mikaella Soza
das ist auch so eine virtuelle Influencer, also das sind jetzt alles fiktive Figuren, von denen wir sprechen. 脛h die teilweise aber, wie die hier sind, also von der Seite kann man nachgucken, 盲h linkes 盲hm
lebensecht aussehen, zumindest auf diesem unbewegten Bild,
Die sind schon teilweise schon echt realistisch abgebildet, viele ganz klar kartunisig, viele Spielefiguren, manche komplett gezeichnet, also wirklich,
2D Zeichenfiguren von einer Ewigkeit schon mal erw盲hnt, haben wir hier 盲h die Band, die besteht aus Charakteren des Videospiels, League of Legends
脛hm und da so eine K-Pop 盲h Formation, Bilder, die sogar echt Lieder rausbringen, die man sich anh枚ren kann.

[26:13] Genau, also um鈥檚 kurz machen, so eine zunehmende Synthetisierung von Menschen. Also wie wir鈥檚 ja schon 盲hm vor ein paar Jahren hatten mit den ganzen noch dabei.
Gibt鈥檚 alles. Oh mein Gott jetzt, also ich habe auch schon eine Bratwurst dort gefunden. Die hat einfach anthroposiert gewesen ist,
Aber das sind halt wirklich so diese 盲h Beispiele f眉r solch eben virtuellen Figuren. Ich meine, das kennen wir mindestens aus Zeichentrick.
Unseren Zeichentrickzeiten Zeichentrick Figuren 盲h aus unserer Kindheit,
Selbes Prinzip hier, denn der gro脽e Vorteil bei solchen virtuellen Influencern, bei solchen virtuellen Menschen, wie es ja auf der Webseite da bezeichnet wird, ist nat眉rlich, die haben keine eigene Meinung. Das sind keine echten Menschen, die k枚nnen also nichts.
Politisch schwieriges sagen, die k枚nnen keine in keine Skandale geraten oder die kann man perfekt kontrollieren als ein theoretisch k枚nnen die das schon, aber das ist dann immer kontrolliert
dahinter. Da gibt鈥檚 auch sogar eine 盲h Black Nora Folge zu, wie zu fast allen Bef眉rwortern virtuellen Influencer, der irgendwann mal pr盲sent geworden ist.

[27:18] Aber das halt eben diese zunehmende Synthetisierung, also da kann man auch sagen, solche Leute, die kann man dann vielleicht sp盲ter als ist man eine Variante von NPC im Metaw眉rst dann vielleicht finden.
F眉r die klassischen Biospiel-Assoziationen. 脛h.
Und das Meterbus muss ja nicht zwangsweise nur 眉ber eine Brille beispielsweise passieren 眉ber eine Datenbrille, sondern auch 眉ber eine BCI, einen Brain-Computer-Intoface.
Beispiel d眉rfte Neuralink sein, das ist eine von Elon Musk gegr眉ndete Firma,
jetzt auch gerade zum Ausstrahlungszeitpunkt, beim Spiegel zum Beispiel eine Meldung, dass Neuralink in sechs Monaten Gehirnchips an Menschen testen.

[27:55] Das finde ich interessant genug, weil n盲mlich die.
Bundesagentur f眉r Cybersicherheit, die 眉brigens in unserer wundersch枚nen Halle an der Saale ihren Sitz hat seit M盲rz 2022 eine Task Force f眉r das Thema eingerichtet hat.
Also die Cybersicherheit in Deutschland, sprich.
Privatsph盲re und so weiter, womit die sich besch盲ftigen, die sehen das als relevant genug an, sich da auch ernsthaft als eine Bundesbeh枚rde mit auseinanderzusetzen.
Auch vorm Entwicklungsstand weit genug, das ist f眉r uns relevant werden d眉rfte.

[28:27] Ja 盲hm so warten wo鈥檚 hin. Erste bin ich allem skeptisch gegen眉ber, was anfasst. Das explodiert fr眉her oder sp盲ter,
und und generell wei脽 ich nicht was ihr davon halten soll sich Dinge in den K枚rper einzubauen die nicht medizinisch notwendig sind.

[28:43] Du da ich sag mal nur T盲towierungen, die sind auch nicht medizinisch notwendig, aber es gibt gen眉gend Menschen, die verbinden sich nicht mit deinem Gehirn. 脛hm oder ich denke an hier zum Beispiel Cyberpunk,
also der gesamte dieses gesamte Science Fiction Bereich, dass die da wird die ganze Thematik ja schon seit Jahrzehnten auch 盲h kritisch betrachtet. Das ist ja nicht alles viele Vorderherkuchen im Cyberpunk Bereich sowieso nicht, da ist es gerade das Gegenteil aber 盲hm
Muss man halt eben schauen, welche Richtung sich entwickelt, aber es wird halt eben an der Technik und Forschung, wenn die Technik da ist, wird sie irgendwann auch verwendet werden.

[29:14] Da hat man ja eben das Smartphone 盲h dann nicht mehr in der Hand, sondern als Teil der Hand beispielsweise. Aber gerade eine coole Sache w盲re das nat眉rlich, wenn鈥檚 zum Beispiel um Prothesen geht.
Ist nat眉rlich wieder medizinisch notwendig, aber halt eben mit Gehirnsteuerung.
Ja auch nicht generell gegen solche neuen vorschullichen Sachen, aber gerade wenn ich mir irgendwie einen Computerchip,
mein Gehirn verbindet, da w盲re ich super vorsichtig. Ja, aber da m枚chte ich warten, bis das richtig erprobt und getestet und sicher ist
irgendwas zugreifen. 脛h da gibt鈥檚 bei uns 盲hm als 盲h Datenschutz- und Cybersicherheitsex
auch so einen 盲hm sch枚nen Scherz, 盲h wo dann gemeint wird, ja ein Laie richtet sich ein Smart Home ein mit mit Gl眉hbirnen im K眉hlschrank, alles so richtig sch枚n toll und der.
Als Profi, der hat bei sich zu Hause maximal einen Toaster stehen und zur Sicherheit ihr halbautomatische Waffe geladen daneben, falls der Toaster Mucken macht.
Du einfach wei脽t, was schiefgehen kann weil,
Es ist ja, wenn das neuere Link sich mit irgendwas irgendwas verbunden ist im Internet online, dann kann man鈥檚 ja theoretisch reinhacken. Wenn ich einen Smart K眉hlschrank habe, dann kann mir jemand in.

[30:19] Online theoretisch. Mhm. Und wenn ich dann irgendeinen Chip habe in meinem Hirn, dann sp眉len die mir da irgendwie sonst so was rein, wenn ich
Deswegen war ich zum Beispiel ganz ganz kritisch gewesen 盲h vor kurzem stand mal das Thema Staubsaugerroboter kaufen bei uns privat an. 脛h und da habe ich auch gemeint, aber keinen mit.
Keinen mit WLAN Anschluss oder so ein Schei脽. 脛h da gab鈥檚 zum einen jetzt wirklich auch vor kurzem vor ein paar Wochen, Monaten war das erst gewesen, eine Meldung, dass irgendwo in China war das,
so ein Staubsaugerroboter, der hat eben als Internet angeschlossen war, 盲h der hatte halt eben so eine die haben mir alle so eine kleine Kamera drin f眉r ihre Sensoren und diese Kamera wurde getestet. Da ist eine Wand, genau,
wurde halt eben der Staub ist der Staubsaugerroboter dann gesteuert, gefahren auf Toilette und hat dann die Leute beobachtet. Ist sicherlich auch unabh盲ngig von gezielter Besteuerung passiert, weil es weil es der Roboter sich einfach irgendwie umgeguckt hat.
Datenbank auf der die Fotos gespeichert worden sind war einfach unsicher und konnte abgerufen werden Fotos die der in der Wohnung gemacht hat irgendwo also mal in den 80er Jahren gesagt hat 盲h du ich kann grad nicht telefonieren, ich glaube ich bin verwanzt,
Hey, wann sie bestehen mit Pizza? Ja also das sind meine,
Man sollte sich auf jeden Fall bewusst sein, was man sich da ins Haus holt, aber auf der, also auf der einen Seite klar, ist es erschreckend, aber wir 盲h reden jetzt erst mal ganz neutral 眉ber diese Themen, 盲h denn generell ist an sich erstmal total faszinierende Entwicklungen, grade auch
in gut und sicher funktioniert, f盲llt es auch super. Ja. Und gerade bei so was welche extra vorsichtig nochmal.

[31:47] Und auch gerade bei extra vorsichtig deep fake an der Stelle, 盲h kennen wir entweder von zum Beispiel Disney Film, wenn ich jetzt an 盲h verschiedenen Star Wars Episoden denke oder Marvel Filme, wo entweder Schauspieler k眉nstlich verj眉ngt werden oder welche, die schon tot sind.
Mittels CJ wieder
ins Leben zur眉ckgerufen werden, zumindest f眉r den Film an der Stelle. Das war ja Deep Fake, genauso gab es auch schon w盲hrend des Ukrainekriegs. 脛h das hat eben per deepf盲hig,
dann irgendwelche deutschen Politiker von dem angeblich kontaktiert wurden per Videokonferenz und der den dann so Sinn irgendwelche russischen Propaganda vermittelt hat, also
Gab鈥檚 in die Einrichtung, gab鈥檚 auch genauso in die andere Richtung, also Stichwort Cyberkrieg
haben wir auch schon im letzten Jahr eine Folge zugemacht und wir haben schon einige Folgen zu sehr vielen Themen gemacht, f盲llt mir echt auf. 脛hm aber das hat eben f眉r so praktischere Anwendungen in letzter Zeit, ansonsten so der
leider ja schon fast zu nennende Klassiker, weil das halt eben dann.

[32:46] Einfach mit 盲h ganz simplen 盲h Fotoaufnahmen oder kleineren Videos, wo halt ein Gesicht einer bestimmten Person drauf ist,
eben dieses Gesicht auf, zum Beispiel irgendwelche Pornos draufgeklebt wird.
Da gab鈥檚 vor X Jahren mit der 盲h Wonder Woman Darstellerin, ich komme mit auf ihren Namen, nicht.

[33:05] Da gab鈥檚 so ein 盲h das ging so ein bisschen durch die Medien hier und da. 脛h dass halt eben deren Gesicht halt auch so einen Porno drauf, also so ein Pornofilmchen draufgeklebt.
Worden ist. Das war so diesen, das waren diese ersten auch also das war der Start von auch beeindruckenden Deep Fakes, also wo wir jetzt.
Nicht wie es kann fr眉her irgendwelche Photoshop-Sachen gemacht wurde. Man hat es erkannt, aber es war sehr sehr realistisch gewesen.
Falsche genug gef眉ttert wird, dann erkennt man auf ersten Blick keinen Unterschied auf einen zweiten oft nicht. Es ist auch 盲h eine sehr erschreckende,
dass man sich ein Video irgendwann anguckt und
die Quelle nicht kennt, nicht sicher sein kann, es ist grad wirklich die Person. Na und dar眉ber bist du bei Pornos, auch bei so anderen Sachen, wie du f眉r Bremen erw盲hnt hast. So und dar眉ber hat er vor kurzem auch Breitband, das ist ein Format beim Deutschlandfunk 盲h berichtet, da ging鈥檚 um die Lensa App
dort kann man halt auch 盲h Inhalte hochladen bei dieser App und die Macht einem dann neue Fotos draus. Und da gab鈥檚 halt einen Selbstversuch, nur mal Zitat aus der Sendung.

[34:03] Barbara Wimmer hat selbst der Linse ausprobiert und 15 Fotos von sich hochgeladen.
Hat sie aber schockiert. Ich bin Buchautorin, habe zwei B眉cher neben mich hingestellt, ich habe einen schwarzen Hoodie getragen, ein Foto von mir gab es am See, eines vom Wandern bei in der Natur bin, erz盲hlt sie. Sie erhofft sich Darstellungen, die dieser Selbstrepr盲sentation nahekommen.
Habe ich dann ein Avatar-Pack mit 100 Fotos, von denen 90 sehr stark sexualisiert waren
auf jeden Fall Doppel D. Auf vielen Fotos habe ich explizite Posen gemacht zwischen meine Beine gegriffen auf einem Foto ist die Bluse so verrutscht, dass die helle Brust freigelegt ist
Mhm. Erz盲hlt 盲h Barbara Wimmerbaba Deutschland von Kultur. Genau, da kommen wir auch langsam zu unserem letzten gro脽en Thema AI, also k眉nstliche Intelligenz, denn diese Lensa App.
Ist ja auch schon so eine.
Beide Sinne AI Anwendung, weil ich den Begriff an sich immer nicht so toll finde, aber da werden wir dann im Februar sowieso eine eigene Sendung zum Thema k眉nstliche Intelligenz machen. Ist auf einem sehr interessanten Weg. N盲chsten Monat 盲h dazu mehr.
Eine K眉nstlerin, die ich diesen Monat bereits 盲h entdeckt habe, nennt sich Backwash mit einem X zwischen Back und Bosch.
Wir h枚ren mal in ihren Track Spealts rein. Das war Backwash mit Space, eine sehr interessante K眉nstlerin, die ich finde, au脽erhalb von dem, was ich normalerweise h枚re, die ich diesen Monat entdeckt habe.

[35:24] Heute ging es um Social Media und Trends zwanzig dreiundzwanzig,
Alle Shownotes, die Infografiken und auch alle aktuellen Entwicklungen zum Thema gibt鈥檚 monatlich auch in unserem exklusiven 2 Minuten Briefing. Alle Infos unter Online G盲ste dot com Schr盲gstrich Newsletter,
Songs aus der Radiofolge verlinken wir in der Spotify-Playlist,
und ein Hinweis f眉r unsere Podcast-H枚rer, Onlinegeister wird unter einer creative comments CC bei ND Lizenz ver枚ffentlicht. Also liebt es, teilt es, seid kreativ damit, aber bitte informiert uns und damit verabschieden wir uns auch vom Thema der Sendung.

Moderatoren & G盲ste

An dieser Episode haben in zunehmender Follower-Zahl mitgewirkt:

Gespielte Musik in der Radioversion

F眉r alle Songs, siehe unsere Spotify-Playlist.

Quellen & Links

  • siehe SocialMediaStatistik.de

Erw盲hnte Folgen

H枚ren & Download

Der Beitrag 馃懟 Social Media & Trends 2023 | Nr. 80 erschien zuerst auf #Onlinegeister.

  continue reading

101 驻专拽讬诐

Artwork
icon砖转驻讜
 
Manage episode 353596805 series 3022219
转讜讻谉 诪住讜驻拽 注诇 讬讚讬 Tristan Berlet & Christian Allner, M.A. sowie G盲ste, Tristan Berlet, Christian Allner, and M.A. sowie G盲ste. 讻诇 转讜讻谉 讛驻讜讚拽讗住讟讬诐 讻讜诇诇 驻专拽讬诐, 讙专驻讬拽讛 讜转讬讗讜专讬 驻讜讚拽讗住讟讬诐 诪讜注诇讬诐 讜诪住讜驻拽讬诐 讬砖讬专讜转 注诇 讬讚讬 Tristan Berlet & Christian Allner, M.A. sowie G盲ste, Tristan Berlet, Christian Allner, and M.A. sowie G盲ste 讗讜 砖讜转祝 驻诇讟驻讜专诪转 讛驻讜讚拽讗住讟 砖诇讜. 讗诐 讗转讛 诪讗诪讬谉 砖诪讬砖讛讜 诪砖转诪砖 讘讬爪讬专讛 砖诇讱 讛诪讜讙谞转 讘讝讻讜讬讜转 讬讜爪专讬诐 诇诇讗 专砖讜转讱, 讗转讛 讬讻讜诇 诇注拽讜讘 讗讞专 讛转讛诇讬讱 讛诪转讜讗专 讻讗谉 https://he.player.fm/legal.

Social Media in im Post-Corona-Blues, der Aufstieg paralleler Welten und AI ist jetzt 眉berall drin. Das Jahr 2023 geht mit einigen spannenden Themen los und wir geben hier einen 脺berblick 眉ber alles, was von Interesse gerade passiert.

Und in eigener Sache ein Hinweis: DER SEMINAR organisiert auch im n盲chsten Jahr wieder das Mitteldeutsche Barcamp, Thema dieses Mal ganz aktuell: Die Digitalisierung auf das n盲chste Level bringen!

Mit Experten und Machern gestalten wir die Zukunft sicher. Am 15.09.2023!

JETZT TICKETS BESTELLEN!

Wir treffen uns am 15. September 2023 im Hbf. Halle. Tickets hier bestellen oder an allen lokalen Vorverkaufsstellen.
JETZT TICKETS KAUFEN!

Thema der Sendung

Wir haben detailliert die Zahlen und Eckdaten auseinandergenommen und einen Fachbeitrag zum Thema bei SocialMediaStatistik eingestellt:

F眉r die Sendung haben wir recherchiert und Zahlen sowie Eckdaten ermittelt, auseinandergenommen und einen Fachbeitrag erstellt. Aus den Erkenntnissen und der Auswertung zum Thema haben wir eine tief gehende Analyse mit Take-away und Mehrwert bei SocialMediaStatistik.de verfasst. Weitere Informationen k枚nnen bei uns erfragt werden. Einfach einen Kommentar unter dieser Folge schreiben oder uns per E-Mail kontaktieren.

Inhalte der Sendung: Transkript

(Wir lassen die Sendung 眉ber das Tool Wit.ai transkribieren 鈥 leider nicht komplett fehlerfrei, aber doch interessant zu lesen.)

[0:00] Music.

[0:05] Online-Geister, Radiobenetzkultur, Social Media und PR. Mit Tristan Berle. Hallo. Und Christian Alner. Willkommen.

[0:15] Music.

[0:23] Willkommen zu Folge 80 der Onlinegeister. Heute mal von zu Hause aus.

[0:28] Wir kommen direkt zum Thema. Online-Geister, Thema der Sendung. Und wie immer unsere drei Hinweise, wir geben einen ersten Putz zum Thema f眉r Feedback sind wir immer erreichbar und,
Alle Infos zur aktuellen Sendung bei Onlinekreis Dot COM, Social Media Statistik DE und bei der der Seminar Mediathek und wir wollen heute einen 脺berblick wagen 眉ber einmal Social Media und die allgemeinen Trends f眉rs laufende Jahr.

[0:57] Im Jahr zwanzig dreiund2, das ist die erste Folge des Folge achtzig.
Klingt das eine richtig gro脽en Zahl finde ich. Mhm. Zitzig ist auch schon eine gro脽e Zahl bei 80 ist schon es ist wirklich fast hundert.

[1:08] Ja also man man f眉hlt sich langsam irgendwie als veteranen Schr盲gstrich alt, wenn man dann solche Zahlen und solche 盲h solche Jahresvergleiche auch mith枚rt, aber 盲hm Fokus auf unser Thema, wir wollen鈥檚 ja mit 盲h verschiedenen Zahlen auseinandersetzen. Da w眉rde ich auf jeden Fall.

[1:23] Einmal auf 盲h Social Media und die Social Media Trends eingehen wollen, einfach wie wir鈥檚 traditionell immer jetzt gemacht haben, erste Folge des Jahres und ansonsten aber auch da nicht zu viel Intensit盲t drauflegen, denn wir haben ja auch noch
zwei weitere Themen, einmal das Multiverse und einmal AI.
Die uns die uns aktuell sehr stark besch盲ftigen, zumindest in einigen Blasen, also ich hab鈥檚 bei mir und meiner Bubble gemerkt, dass es.
Da explodieren gerade einige der Themen ziemlich stark bei anderen Leuten war das so ein ja kann sein hab ich mal was von geh枚rt oder wenn 眉berhaupt. Also auch sehr sehr unterschiedlich aber es es regt sich gerade. Uns schon seit,
seit Jahren begleiten, 盲h aber jetzt nochmal so einen richtigen Anstieg erfahren haben und da wollen wir jetzt mal drauf schauen. Genau, aber erst mal zum Thema Social Media und die Social Media Trends.
Der hat sich ja einiges 盲hm in einigen Bereichen zumindest getan. Also grade Reddit zum Beispiel, die m枚chte ich definitiv mal erw盲hnt, haben sie ja auch unsere Folge 69, da haben wir es schon mal mit intensiv besch盲ftigt.
Die haben sehr sch枚ne ordentlich zugelegt auf jeden Fall im letzten Jahr, beziehungsweise zum aktuellen Jahr. Weltweit nach einer Statistik, 盲h die wir da zu Rande gezogen haben, 430 Millionen Nutzer.

[2:38] Global und in Deutschland 15 Millionen Nutzer. Damit ist Reddit wirklich schon sehr, sehr guter, mittlerer Bereich bei Social Media Plattformen. Also echt nicht mehr zu vernachl盲ssigen. Reddit ist also wirklich.
Mainstream angekommen? Ja, dass die jetzt noch mal so nachlegen, weil als,
Internetaffine 眉ber Personen kennt man halt nat眉rlich, weil das ist so die Anlaufstelle f眉r alle m枚glichen Themen, aber dass sie jetzt nochmal einen 盲h Schub bekommen haben, finde ich interessant
Mhm. Aber auch gerade diese ganzen 盲hm Nischentrends von fr眉herer Zeit, die haben sich ja auch entsprechend entwickelt. Also,
Eben sehr, sehr spannend ist 盲h zum Beispiel 盲h wenn ich mir so einige 盲h
Nischenseiten mit anschaue, 盲h sei es jetzt be real, was als 盲h n盲chster TikTok-Killer gehandelt wird. Gras, was als n盲chster be real Killer gehandelt wird
Werden wir auch in den n盲chsten Monaten alle nochmal 盲hm intensiv betrachten. Aber finde ich pers枚nlich sehr spannend, weil das ist quasi der der Killer vom Killer von einem angehenden Platzhirsch, also,
so weit in die Zukunft denken, 盲h da schon einige Analysten und Gas wurde jetzt von Discord aufgekauft k眉rzlich.
Auch sehr spannend finde. Die kaufen auch. Ja, also ich nutze ja regelm盲脽ig Discord, aber interessant ist die jetzt auch schon mit anderen Sachen fusionieren. Die habe ich immer relativ unabh盲ngig.
Empfunden? Also sind sie zwar auch noch, also Discord an sich, Discord hatten wir auch schon, mal eine eigene Folge zu machen Nummer habe ich鈥檚 gar nicht mehr im Kopf, 盲hm aber.

[4:01] Ist ja auch eine an sich sehr, sehr spannende Plattform 盲hm und die entwickeln sich ja auch gerade. Also ich habe schon
auch gerade bei 盲hm zum Beispiel so Leuten, die jetzt j眉nger sind als ich, ich so als aktuell Mitte 30 und alter Sackgan zwischen geltend, 盲hm wenn ich mich so mit Anfang, Mitte 20-j盲hrigen zum Beispiel unterhalte, habe ich auch festgestellt, also Discord ist so f眉r.
Die Generation stellenweise ist mal so eine Art neues WhatsApp im Sinne von,
Messenger, Kommunikation, Austausch, aber halt auch das, wo wir jetzt vielleicht unsere und 盲ltere Generation sagen, okay, daf眉r gibt鈥檚 WhatsApp, daf眉r gibt鈥檚 Facebook-Gruppen
das wird den jetzt vielfach bei Discord ausgelagert werden. Also ich bin auch 盲h ja auch vor dem Discord drin, das habe ich ja damals in der Folge auch 盲h gesagt. Ich glaube, da der Hauptkomponente die Hauptkomponente ist, dass sehr viele 盲hm nicht zu den Influencer, aber Streamer, verschiedene Fanbases 盲h von.

[4:49] Diversen Medien einfach alle in den Discord-Server haben und wenn du dich dar眉ber austauschen willst, kannst du dich immer entweder gehen, erw盲hnt haben oder gehst eben zu Discord,
und hast da halt eine komplette einen Haufen Leute, die auch Fan sind von der bis zum Austauschen, zum Reden et cetera,
fr眉her ein allgemeines Forum gegangen bin mit Bereichen, habe ich jetzt halt Discord mit verschiedenen Channels,
Das Coole bei Discord ist ja auch, dass sich das im Lauf der Jahre eigentlich gar nicht so krass ver盲ndert hat. Ich habe n盲mlich grade mal bei uns im Archiv geschaut, unsere Discord-Folge war im November 2018 gewesen
Folge Nummer drei脽ig. F眉nf Jahre sagen wir mal etwas 眉ber vier Jahre, war ja Ende zwanzig achtzehn, wir sind jetzt Anfang dreiundzwanzig, aber.

[5:34] Ordentliche vier Jahre ist das auf jeden Fall schon her und innerheitlich hat sich in der Zeit, auch wenn es jetzt vier Jahre sind, eigentlich gar nicht so viel ge盲ndert
Lediglich hat sich halt eben Discord verlagert weg vom Gaming, vom reinen Gaming-Bereich. Ja. Hin auch wirklich zu einem allgemeineren Bereich. Also ich habe wirklich auch schon 盲h von 盲hm jungen Leuten geh枚rt, dass bei Diskus zum Beispiel auch eine Jobserver.

[5:56] Dass man sich wirklich 眉ber Discord 盲h was jetzt Ausbildung angeht, was Sonstiges angeht, halt miteinander austauscht.
Von den Dating-Servern habe ich schon geh枚rt, dass sich da an einem anmelden kannst, entsprechend Rollen vergibst, 盲h wer bin ich, was suche ich, 盲h wof眉r bin ich offen, wo wohne ich.
Dann verschiedene Kan盲le halt wie Tinder nur komplexer. Ich hatte auch kannst, dass der schon Job suchen gibt, finde ich
Ich hatte auch vor ein, zwei Jahren bei 盲h das war so eine k眉nstlerisch ausgerichtete Online-Akademie gewesen, wo so Designer, et cetera ausgebildet werden. Und da haben wir halt auch dann das Webinar 眉ber Discord veranstaltet.
Auch sehr spannend fand, weil das die allerersten gewesen sind, die das jemals gemacht haben. Also das ist wirklich so eine
Allround die die Mause sich auch wirklich immer mehr zur Allround-Plattform wahrscheinlich einfach auch wieder der Generationenunterschied. Das hatten wir auch in einigen Folgen schon paar mal erw盲hnt,
dass ich ja jede Generation so ihre eigenen Social Media Dienste sucht und einer der Gr眉nde, warum Facebook zum Beispiel zwar immer noch.
An der Spitze sich mit befindet, um da jetzt mal auf ein paar Statistiken mit einzugehen, also das Meta-Imperium.

[6:59] Ziehen jetzt unsere Daten wieder aus der Infografik Social Media Universum von Social Media Statistik DE, Stand f眉r 223 logischerweise. Ist halt das Meta-Imperium mit Facebook, dem Facebook Messenger, Instagram und WhatsApp. Es war weiterhin sehr, sehr dominant,
Facebook selbst ist auch weltweit mit 盲h circa 盲h 3 Milliarden, also 2,9 Millionen Nutzern immer noch extrem pr盲sent.
Zum Beispiel in Deutschland sind鈥檚 inzwischen auf etwas unter 30 Millionen Nutzer gerutscht.
Der Facebook Messenger ist in 盲hnlichen Gr枚脽enordnung. Also Instagram hat sich noch entwickelt auf etwa 32er Millionen Nutzer deutschlandweit,
WhatsApp auf etwa 60 Millionen auch ein kleines bisschen noch angestiegen um 1 2 Millionen 盲h seit dem letzten Jahr, aber da tut sich halt eben nicht mehr viel.

[7:46] Einfach das ist so die alte Zielgruppe an der Stelle, das sind wirklich auch in Anf眉hrungsstrichen die alten S盲cke, die da unterwegs sind und so Plattformen wie zum Beispiel Discord, also viele von diesen neueren, die grade aufkommen, ist nat眉rlich so f眉r die, ich sage mal Sturm und Drangzeit.
Im Leben eine ganz gute Plattform, weil die Plattform meistens selbst noch so ein bisschen in der Sturm und Drangzeit sind.
Also zumindest habe ich dann bei Discord, 盲h korrigiere mich da gerne Tristan, aber ich gebe das ja auch seit ein paar Jahren so ein bisschen mit, wenn ich da so passiv unterwegs bin 盲h oder auch mal ein bisschen aktiver, 盲hm aber die.
Das Unternehmen discord selbst die gerieren sich ja weiterhin als so ein bisschen, ja wir machen鈥檚 halt aus Liebe am Ganzen, wir finden鈥檚 halt cool. Wir basteln so ein bisschen rum. Es ist jetzt nicht so 眉berprofessionalisierter Auftritt.
Die Leute sich geben, finde ich. Ja mhm ich gucke da wenig in das Gesch盲ftliche rein. Ich wollte immer nur, was am Ende ankommt bei den Nutzern.
Auch wenn die so kleinere 脛nderung, aber ja, die wollen so ihr eigenes Ding machen. Es war ja urspr眉nglich f眉r f眉r Gamer haupts盲chlich gedacht, Alternative zu der Teamspeak. Mhm. Was ja seit den Neunzigern schon mal poll盲r war.

[8:48] Und jetzt kommen noch mehr Relevanz halt eben wegen Discord.
Vor allem auch wenn ich so in Richtung von Update Infos schaue, wenn ich mir so die Texte durchlese, das ist ja wirklich meistens sehr juvial formuliert, also so frei von der Leber weg.
So ein bisschen das, was Tumble 盲h vor verschiedenen Jahren auch war. So bisschen f眉r die f眉r die Szene, f眉r die Nische, f眉r die Subkultur.
Von jeder kann aber machen was ich also die Zielgruppe sind Leute die sich bez眉glich zu ihrem Hobby austauschen.
Also die Jobb枚rse, die bei mir jetzt neu, die du 盲h erw盲hnt hast, die es anscheinend gibt, 盲hm aber ansonsten ist hier die Zielgruppe klar, Leute, die sich 盲h mit einem Hobby besch盲ftigen, die gleich Gesinntes suchen, um sich in ihrer Freizeit mit Leuten zu unterhalten,
Videos, Bilder und so was zu teilen.
Oder ob eben einfach zu quatschen oder halt gemeinsam zu spielen. Das filmt nat眉rlich immer noch. 脛hm PayPal-Server, also Rollenspiele, immer die spielen will, kann man sich ja anmelden und.
Sich in einem Raum treffen, miteinander quatschen und dann eben diese Runde spielen, aber eben auch ganz normale hier. Ich spiele jetzt gerne, keine Ahnung, Counter Strike, FIFA.

[9:51] Was die Jungbulle so spielt und quatscht dabei neben 盲h bei Discord selbst, also mit Jobserver meine ich jetzt wirklich, dass es halt einfach eben eigene Server, also Gruppen von der Logik her.
Bei Diskut gibt, die sich halt eben mit Jobs zum Beispiel besch盲ftigt. Das ist jetzt kein spezielles Feature von Discord, einfach eben das Thema, was jetzt von Nutzern aufgemacht wird. Ja klar, du kannst dir deinen,
Server auch. Genau wie du willst. Also die Server als Unterbereich anmelden musst 盲h oder dem beitreten musst, um eben alle zu sehen, die da,
und wieder was schreiben. Manchmal wirst du auch nicht reingelassen, weil die sind ja privat, aber viele sind offen und dann kommt man da halt einfach so rein, wenn man die gefunden hat. 脛hm.
Aber wie gesagt, es gibt glaube ich, also w眉rde mich jetzt wundern, wenn es 盲h Unternehmen gibt, die Discord zur Kommunikation nutzen.
Also viele haben ja irgendwie entweder in der Schule oder auf Unternehmen, um sich mal einen Aushalt der Arbeit auszutauschen, oft eine WhatsApp-Gruppe und dann f眉r die Kommunikation
innerhalb der Arbeit Job bezogen, haben sie Microsoft Teams oder Slack oder was vergleichbares 盲hm Discord w眉rde daf眉r auch gehen.
Aber das habe ich noch nie geh枚rt, dass es irgendein Unternehmen wirklich f眉r 盲hm ja seri枚se.
Jobrelevante Sachen. Also wie gesagt, ich hab鈥檚 schon erlebt, einmal mit dieser 盲h Akademie, die ich da schon erw盲hnt hatte, die organisieren halt ihre Weiterbildungen 眉ber Discord,
aber es sind halt eben auch Medien und Designbereich, da passt es auch ein bisschen zueinander nat眉rlich. 脛h ansonsten nur mal f眉r so ein paar Discord-Gruppen, wo ich auch mit aktiv bin.

[11:18] Nehmt zum Beispiel also der Discord-Gruppe von TV.

[11:23] Hat eben Magdeburg E-Sports EV als ein Verein, 盲h Games und XR Mitteldeutschland als so ein Verband an der Stelle, aber auch zum Beispiel Open Air, also der Betreiber von ChadGBT und vergleichbaren Anwendungen, die haben auch eine einen Discord.
Gruppe oder Diskussion f眉r halt eben Kommunikation f眉r Entwicklung des Ganzen, also Discord immer mehr weg von so reiner Gaming-Angelegenheit, rein privaten Thema zu
ist halt ein Chatroom-Anwendung. Ja, ich glaube, es liegt aber auch an deiner an deinen Interessen, wo du rangehst. Ich habe erst mal
relativ viele private Gruppen, um mich bez眉glich privater Hobbys mit Freunden vor Ort austauschen, also die auch pers枚nlich kenne
Fangems, die mich interessieren oder Youtuber, Streamer und so was, wo ich jetzt reinschaue. 脛hm ich glaube, das Interessanteste ist noch R眉ffelpech EV.
Der Brettspiel und Brettspiel, Kartenspiel, sonstwas vereinen in in Halle, die haben halt einen Discord-Server f眉r Vereinsangelegenheiten.

[12:21] 脛hm und das war鈥檚 dann im Prinzip mal schon. Ja und dadurch, dass wir beide ja auch in unterschiedlichen Bereichen unterwegs sind, erg盲nzt sich das ja eigentlich auch ganz spannend, wo wir halt eben jeweils unterwegs,
wo wir aktiv sind und da finde ich halt wirklich also wir reden jetzt gerade sehr viel 眉ber Discord, aber es ist halt auch 盲h also Discord und Reddit finde ich grade, zwei Plattformen, die gehen,
unerwartet steil, weil halt eben andere, grade wenn ich an die ganzen Facebook-Dienste, also die Metadienste wie Facebook, Instagram, WhatsApp
die entwickeln sich noch, klar. 脛h da kommen hier und da einfach noch Nutzer dazu, gerade Instagram. Das ist weiterhin 盲h 盲hm Aufwind, auch weil da jetzt einfach eben so diese ganzen Mainstream Nutzer, Unternehmen et cetera,
die Plattform aufmerksam werde, auch WhatsApp kommt noch so ein bisschen, aber es ist halt alles auf einem ganz simplen, leichten Niveau. Auch genauso beim sogenannten Google-Kollektiv, also
YouTube und dann halt eben die ganzen 盲h Google My Business Anwendungen, also Google Suche Google Maps, was ja auch sehr stark Social Media Z眉ge hat in den letzten Jahren, 盲hm entwickelt sich, das sind auch sowieso ja schon ziemliche Mainstream-Plattformen, aber es sind jetzt keine gewaltigen Spr眉nge mehr dabei. 脛h,
Im Gegensatz dazu sogar bei 盲h Microsoft den Diensten. Da gibt鈥檚 einmal LinkedIn, das entwickelt sich definitiv noch, aber Skype geh枚rt auch dazu und die haben zum Beispiel.
Sind unsere letzten Erhebungen etwa 7 Millionen Nutzer verloren. Also Skype hat es irgendwas um die siebzehn Millionen, die sind鈥檚 bei etwa zehn Millionen Nutzern.

[13:41] Also die, da sieht man die, die Migration, die ich bei Twitter erwartet h盲tte nach den Neuigkeiten letzten Jahres,
bei Skype kann ich mir auch vorstellen, bei Microsoft mit Teams und vergleichbaren Anwendungen eher glaube ich zu sich zieht und Microsoft ja ohnehin sehr stark auch weggeht von so reinen Privatthemen.
Wie jetzt Skype ist ja eher f眉r private Kommunikation 盲h gedacht gewesen, verschiedene anderen Wendungen, die gehen ja wirklich eher so in diesen Office, B眉robereich.
Bei sich mit rein, was hat ihre Kernzielgruppe? Und da es ja vor allem.
Die geh枚ren ja seit 2tausendsechzehn zu Microsoft. Die sind noch auch ganz ordentlich am Wachsen, also weltweit inzwischen bei 830 Millionen Nutzern.
Circa 15 Millionen in Deutschland, so plus minus.
Dass es auf einem 盲hnlichen Level wie Xing weiterhin, was ja so der gro脽e, deutsche Konkurrent ist 盲h von den Nutzerzahlen.

[14:30] Beide auch so auf einem geringeren Level, also in der Dachregion, Deutschland speziell noch mal, 盲h entwickeln sich beide. Es kommen immer mal so eins, zwei Millionen vielleicht dazu von der Nutzerschaft, aber es gibt jetzt nicht so krasse Spr眉nge nach oben,
ehesten international bei LinkedIn 盲h noch im Vergleich, wie gesagt, von ich glaube im letzten Jahr waren wir bei irgendwas siebenhundert.
Nutzer gewesen und jetzt in diesem Jahr achthundert, also locker f眉nfzig, 75 Millionen Nutzer, mehr, was auf so einem Level durchaus noch.
Bemerkenswert, bemerkenswert Entwicklung ist.

[15:00] Bei vielen vielen anderen, da haben sich die Level gr枚脽tenteils gehalten. Am interessantsten finde ich noch so 盲hm Telegram an der Stelle, die haben sich n盲mlich auch noch mal entwickelt vom.
Letzter Stand, den wir, glaube ich, hatten, war irgendwas sieben, 8 Millionen Nutzer oder sowas, aktuell bei um die 13 Millionen. In Deutschland. In Deutschland. Okay.
Weltweit sind wir bei etwa 7hundert Millionen und ich gucke mal kurz im Vergleich 2022 da war Telegram im Verh盲ltnis dazu bei 55 Millionen Nutzern weltweit und,
7,8 Millionen in Deutschland, also ist nochmal so und wenn man ein Viertel, ein Drittel, je nachdem wie man鈥檚 rechnen m枚chte, ein Nutzern sind dazugekommen, also auch,
Messenger, der entwickelt sich auch noch, aber ist glaube ich nicht so gro脽 im Mainstream drinne, weil nat眉rlich auch bei gerade bei Telegram 盲h Stichwort extremistische Inhalte, Verschw枚rungstheorien et cetera, wird ja auch durchaus sehr kontrovers 眉ber den Messenger gesprochen. Vielleicht ist deswegen,
Entwicklung auch 盲hm nicht ganz so in ich sage mal gro脽en Nachrichtenmedien oder so was mit drinne. Aber die haben auf jeden Fall auch noch bemerkenswertere Spr眉nge gemacht.
Ja besonders die als eigentlich fast 1 zu1 WhatsApp-Alternative so weit abgeschlagen sind, weil WhatsApp als Platz Hirch auf dem Bereich immer noch.

[16:15] Prim盲r Anlaufstelle ist. Ja also zumindest in Deutschland muss man sagen. Also WhatsApp um die 60 Millionen, Telegram 13 Millionen Nutzer, weltweit aber,
hat WhatsApp 盲h circa zwei Milliarden Nutzer und 700 Millionen, also da ist der,
Abstand nicht ganz so krass gro脽, wie jetzt in Deutschland beispielsweise, wo es ja wirklich das, ich muss selbst mal kurz zusammenbrechen, das Vierfache oder so was 盲h ist? Viel
plus minus. Ich habe heute alles vielfache von Nutze zahlen. 脛h Telegram Vergleich zu WhatsApp also WhatsApp im Vergleich zu Telegram
International ist es in Anf眉hrungsstrichen nur ein bisschen mehr als das Doppelte. Also da ist der Unterschied nicht ganz so krass an der Stelle. Also auch wieder.
National, international, es gibt ziemliche Unterschiede gerade was die was zu den L盲ndern sich reserviert hat 盲h et cetera. Genau
vielleicht nur kurz angemerkt f眉r die jugendlicheren Nutzer 盲h noch. Snapchat hat sich gr枚脽tenteils gehalten. TikTok hat noch ein bisschen zugelegt bei der Nutzerschaft. 脛h wir hatten im letzten Jahr bei TikTok, ich muss mal kurz schauen, wie viel waren鈥檚 da, Nutzer
war hatten sie 4,1 Millionen, aktuell sind鈥檚 bei 1,7 Millionen, aber gut, wir haben ja auch fast st盲ndig bei uns auch in den Hausmeistereien 眉ber TikTok gesprochen, also war ja immer irgendwas los.
Das verwundert jetzt nicht gewaltig, dass die nat眉rlich noch gewachsen sind, aber das waren gr枚脽ere Spr眉nge, aber bei TikTok auch erwartbar. Ich sage mal.

[17:38] Allgemeine Trends bei den 盲h Plattformen kann man rund sagen, ja die TikTok Inflation geht weiter.

[17:45] Ja. Aber erstmal nicht aufh枚ren, denke ich. Aber vielleicht einfach f眉r so ein paar meiner Beobachtung, einfach um es mal zusammenzufassen, dass wir dann auch im Thema endlich weiterkommen. 脛hm
Es gibt eigentlich schon gar nicht mehr seit schon langer Zeit nicht mehr die eine Plattform. Also die Zeiten, wo Leute gesagt haben, ja hier eine Welt ist bei Facebook,
ist vorbei, schon lange. Die Nischen sind aufm Vormarsch. Also es verteilt sich alles immer st盲rker, was manchmal vielleicht auch eine ganz gute Sache ist, aber es gibt halt auch immer noch Bewegungen, also zum Beispiel
mehr Leute verwenden oder immer mehr Leute die Trends halt eben eher LinkedIn als Xing beispielsweise, eher Twitch als YouTube.
Was so Trends angeht. Das sind zwar jetzt nat眉rlich Vergleiche, weil,
zum Beispiel als Leistungsplattform eben noch wesentlich weniger Nutzer hat als YouTube, aber es gibt halt deutliche Trends und werden mehr bei Twitch mal wieder mit der Zeit. Ja. Genau, also,
die Wachstumsrate ist einfach wesentlich gr枚脽er. Genausofert ihr 眉ber Discord gesprochen
stottert eben WhatsApp, Slack et cetera und zumindest auf einem kleineren Level finde ich auch Mastodon statt Twitter an der Stelle. Auch wenn Twitter wirklich noch einen Gro脽teil mehr Nutzer hat als Mastodon, aber halt eben so diese Alternativen erw盲hnt.

[18:54] Die gro脽e Migration wird wieder weg. Er hat es nicht gegeben, aber hast du dann trotzdem einen Schub bekommen, weil sich鈥檚 doch einige da zumindest so einen Zweitaccount angelegt haben.
Falls das Twitter wirklich morgen explodieren sollte, hier findet ihr mich. Ist mir bei Twitter zum Beispiel auch h盲ufig so gar nicht bei Memory 眉ber Twitter reden muss, man ja auch immer sich in Erinnerung rufen. In Deutschland ist das eine Nischenplattform.
Alles, was so unter f眉nf Millionen monatlich aktiven Usern.
Z盲hlt. Das spielt keine Rolle gro脽artig in Deutscher. Twitter hat maximal ein bis 3 Millionen Nutzer in Deutsch, also wirklich effektiv. Das hei脽t.
Ist eigentlich sowieso schon ferner liefen als Plattform, was die Nutzerzahlen angeht. Ich meine, selbst 盲h Jodel beispielsweise, da haben wir auch schon mal eine Folge dr眉ber gemacht, hat mehr Nutzer als Twitter in Deutschland
insofern so relativ. Aber daf眉r, das haben wir aber auch schon bei entsprechenden Folgen 盲hm erw盲hnt, hat Twitter einen relativ gro脽en Impact. Genau. 脛h wenn da jemand was schreibt, dann macht das die Runde, wenn da eine gro脽e Person irgendwas
von sich gibt oder eine bekannte Person, dann ist es zuerst eine Zeitung. Ja, weil eben bei Twitter die drei Psyche Promis Politiker vor allem unterwegs sind.
Politiker sagen, was Presse liest ist sofort. Zack, Frankfurter Allgemeinde. Von der Presse berichtet werden. Das kommt ja auch dazu, dass sie sich gegenseitig antreiben im Kreislauf.
Hast du bei Jodel weniger, das sind lokale, anonyme Nachrichten, 盲h die wirst du, da wirst du den Spiegel dr眉ber lesen.

[20:15] Aber das f眉r so die, ist aber 眉blichen Verd盲chtigen oder die, die man auf jeden Fall aufm Schirm haben sollte, als etabliertere Plattform, als,
neuere Plattformen oder was ich halt im Auge behalten w眉rde, w盲ren einmal be real und guest, da machen wir noch Folgen dr眉ber,
Polywork haben wir schon behandelt. Ich finde n盲mlich auch, also da die sind auf einem kleineren Level aktuell,
aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass ich da auch noch ein bisschen was tun d眉rfte. Also es wird es gibt eine aktive Community 盲h die ist nicht gro脽, aber die ist aktiv auf jeden Fall. 脛hm die Entwickler machen auch regelm盲脽ig Updates, also die Plattform wird betrieben, die schl盲ft nicht.
Genauso auch bez眉glich Schlafen der Dornr枚schenschlaf und Tammlok k枚nnte vielleicht auch.
In absehbarer Zeit kleineres Ende finden, also da k枚nnte sich eine leichtere Renaissance 盲h auftun
genauso auch bei Judel beispielsweise, 盲hm dass die vielleicht ein bisschen popul盲rer werden k枚nnten, aber das ist Mutma脽ung eher. Das kann funktionieren, muss nicht funktionieren. Bei Jodel wei脽 ich nicht. Aber was auf jeden Fall st盲rker kommen wird oder einfach noch weiter kommen wird, was ich einfach noch weiter verbreiten w眉rde
diese Kurzform und jetzt auch immer verst盲rkter Medium Form, Videos, also
kurze und mittellange Videos, wie wir uns von TikTok, Instagram, Reels, von YouTube-Shorts und so weiter kennt. Weil es da halt eben auch einige Unternehmen 盲h gegeben hat, gerade im Social Media Bereich, die in letzter Zeit genauso was bei sich auch
umgesetzt haben. Also solche entsprechenden Features eingebaut haben.

[21:40] Sagt er zu den allgemeinen Trends. Social Media Punkt aus. F眉r mich zumindest Tristan, hast du deine Session Anmerkungen.
Ich glaube, wir haben das grad umfassend behandelt, wo die Trends hingehen. W眉rde ich auch sagen, deswegen. Blick auf neue Trends.

[21:55] F眉r mich einfach mal den Begriff Multivis gepr盲gt. Ich meine, wenn鈥檚 Marvel machen kann und das auch in allen m枚glichen Science-Fiction Cosmen 盲h schon regelm盲脽ig kommt, warum nicht auch f眉r.
Technologietrends, denn wir haben ja Meta verse haben wir beide schon im letzten Jahr Folgen dazu gemacht und der generelle ARVR Trend.
Also Augmented Reality.
Bestes Beispiel Pokemon Go. Wir haben ja schon 2016 dar眉ber berichtet oder auch Virtual Reality. Immer noch sehr erfolgreich. Genau, oder? Nicht bei der gro脽en Presse, aber Leute spielen uns immer was erstaunlich ist, wenn man bedenkt, dass das schon genauso alt ist wie unser Podcast eigentlich. Also auch inzwischen
Sie ist ins 7. Jahr gehen. Das ist so ein Videospiel, auch schon eine.
Ganz gute Zeit definitiv aber bei VR also Virtual Reality, virtuelle Welten, da sind mehr schon wieder Metavis mehr oder weniger.

[22:43] Hatten wir auch schon 眉ber verschiedenste Themen gesprochen von Meter. Die sind momentan 盲h ziemlich am Abkacken, muss man ganz ehrlich sagen, 盲h von.

[22:53] Microsoft beispielsweise gab鈥檚 sogar auch mal eine Metawurst Anmeldung. Hast du davon jemals erfahren, dass Microsoft einen Meter gro脽 gemacht hat? 脛h.
Eventuell mal am Rande mitbekommen und dann direkt wieder vergessen. Ja. Aber wenn irgendwelche 盲h Videospiele das Abstand besser hinkriegen als Meter und Microsoft und auch.
Weiter besser verbreiten k枚nnen. Also wir das weil das 盲h Beispiel stehen, Rublox, Fortnite, Minecraft VR.
Einfach so viel m枚glich ist und mehr m枚glich ist, als in denen 盲h wie er im Plattformen von Facebook oder eben.

[23:26] Und da wird ja auch gerade ordentlich gespart, also 盲h Microsoft zum Beispiel, die haben jetzt ihren gesamten Meterwurstbereich komplett gekappt, also die werden das dicht machen, weil sie鈥檚 einfach nicht lohnt.
Die geh枚rt auch Minecraft ja aber das ist ja wieder der Gaming-Bereich eher 盲hnlich ja wie mit HALO und vergleichbaren Spielmarken, damit einfach die Xbox sich weiter gut verkauft.
Windows als Betriebssystem
Aber 盲h so diese klassischen Metaw眉rst oder was hei脽t klassisch, diese Metabirs-Anwendungen im Sinne von virtuelle 3D-Simulation, 盲hm die sind gerade richtig in der Krise, weil auch
Meter verbrennt er weiterhin Milliarden 盲h drinne und andere Unternehmen, die sowas angefangen haben, die machen鈥檚 teilweise schon gar nicht mehr,
die schlie脽en das oder verkleinern das Ganze.

[24:09] Manchmal funktioniert鈥檚 manchmal nicht, aber ich bin trotzdem Meinung, dass diese ist mal Multiverse anwenden, das ist mein Begriff einfach mal, damit wir das so ein bisschen zusammenfassen k枚nnen.
Durchaus das sind spannende Entwicklungen, die auf jeden Fall auch 盲h kommen k枚nnten, Stichwort virtuelle Influenza,
du k枚nntest ja kennst ja mindestens auch ein paar von denen. Also ich habe mir mal unter Virtual Humans zusammengeschrieben, Virtual Humans dot org.
Da gibt鈥檚 eine sehr sch枚ne 脺bersicht, was so alles 盲h ja virtuelle Influencerinnen zum Beispiel sein k枚nnen.
Musste ich als erstes an die Band 盲h die Gorillas denken? Ja.
Die halt vier fiktive gezeichnete Personen sind, die eine Band gegr眉ndet haben. Ich habe vergessen, wie der Typ was dahinter ist.
Barbie ist Influencerin, Barbie ist nat眉rlich jedem ein Begriff, bekommt den n盲chsten Kinofilm.
Hast du eine Mikrokelle, ich habe dich als S盲ngerin 盲hm aber die macht鈥檚 halt auch Influencerin, ich benutze dir das Mini-Maus mit dabei.

[25:04] Und das finde ich ja auch schon seit 100 Jahren mit seiner Barbie 盲h Puppe beziehungsweise 盲h halt eben 盲h die sind eben mit Minimaus beispielsweise und halt eben 盲hm sonstige
盲h Unternehmen, also zum Beispiel auch hier, was hier ist, 盲h CB auf Casas, das ist auch so ein 盲h
Telefonanbieter, die haben halt eben so aus eigenes, 盲h so einen kleinen Jungen mit einer M眉tze als einen
virtuellen Influencer oder 盲h vielleicht 盲h little Micayla, also Mikaella Soza
das ist auch so eine virtuelle Influencer, also das sind jetzt alles fiktive Figuren, von denen wir sprechen. 脛h die teilweise aber, wie die hier sind, also von der Seite kann man nachgucken, 盲h linkes 盲hm
lebensecht aussehen, zumindest auf diesem unbewegten Bild,
Die sind schon teilweise schon echt realistisch abgebildet, viele ganz klar kartunisig, viele Spielefiguren, manche komplett gezeichnet, also wirklich,
2D Zeichenfiguren von einer Ewigkeit schon mal erw盲hnt, haben wir hier 盲h die Band, die besteht aus Charakteren des Videospiels, League of Legends
脛hm und da so eine K-Pop 盲h Formation, Bilder, die sogar echt Lieder rausbringen, die man sich anh枚ren kann.

[26:13] Genau, also um鈥檚 kurz machen, so eine zunehmende Synthetisierung von Menschen. Also wie wir鈥檚 ja schon 盲hm vor ein paar Jahren hatten mit den ganzen noch dabei.
Gibt鈥檚 alles. Oh mein Gott jetzt, also ich habe auch schon eine Bratwurst dort gefunden. Die hat einfach anthroposiert gewesen ist,
Aber das sind halt wirklich so diese 盲h Beispiele f眉r solch eben virtuellen Figuren. Ich meine, das kennen wir mindestens aus Zeichentrick.
Unseren Zeichentrickzeiten Zeichentrick Figuren 盲h aus unserer Kindheit,
Selbes Prinzip hier, denn der gro脽e Vorteil bei solchen virtuellen Influencern, bei solchen virtuellen Menschen, wie es ja auf der Webseite da bezeichnet wird, ist nat眉rlich, die haben keine eigene Meinung. Das sind keine echten Menschen, die k枚nnen also nichts.
Politisch schwieriges sagen, die k枚nnen keine in keine Skandale geraten oder die kann man perfekt kontrollieren als ein theoretisch k枚nnen die das schon, aber das ist dann immer kontrolliert
dahinter. Da gibt鈥檚 auch sogar eine 盲h Black Nora Folge zu, wie zu fast allen Bef眉rwortern virtuellen Influencer, der irgendwann mal pr盲sent geworden ist.

[27:18] Aber das halt eben diese zunehmende Synthetisierung, also da kann man auch sagen, solche Leute, die kann man dann vielleicht sp盲ter als ist man eine Variante von NPC im Metaw眉rst dann vielleicht finden.
F眉r die klassischen Biospiel-Assoziationen. 脛h.
Und das Meterbus muss ja nicht zwangsweise nur 眉ber eine Brille beispielsweise passieren 眉ber eine Datenbrille, sondern auch 眉ber eine BCI, einen Brain-Computer-Intoface.
Beispiel d眉rfte Neuralink sein, das ist eine von Elon Musk gegr眉ndete Firma,
jetzt auch gerade zum Ausstrahlungszeitpunkt, beim Spiegel zum Beispiel eine Meldung, dass Neuralink in sechs Monaten Gehirnchips an Menschen testen.

[27:55] Das finde ich interessant genug, weil n盲mlich die.
Bundesagentur f眉r Cybersicherheit, die 眉brigens in unserer wundersch枚nen Halle an der Saale ihren Sitz hat seit M盲rz 2022 eine Task Force f眉r das Thema eingerichtet hat.
Also die Cybersicherheit in Deutschland, sprich.
Privatsph盲re und so weiter, womit die sich besch盲ftigen, die sehen das als relevant genug an, sich da auch ernsthaft als eine Bundesbeh枚rde mit auseinanderzusetzen.
Auch vorm Entwicklungsstand weit genug, das ist f眉r uns relevant werden d眉rfte.

[28:27] Ja 盲hm so warten wo鈥檚 hin. Erste bin ich allem skeptisch gegen眉ber, was anfasst. Das explodiert fr眉her oder sp盲ter,
und und generell wei脽 ich nicht was ihr davon halten soll sich Dinge in den K枚rper einzubauen die nicht medizinisch notwendig sind.

[28:43] Du da ich sag mal nur T盲towierungen, die sind auch nicht medizinisch notwendig, aber es gibt gen眉gend Menschen, die verbinden sich nicht mit deinem Gehirn. 脛hm oder ich denke an hier zum Beispiel Cyberpunk,
also der gesamte dieses gesamte Science Fiction Bereich, dass die da wird die ganze Thematik ja schon seit Jahrzehnten auch 盲h kritisch betrachtet. Das ist ja nicht alles viele Vorderherkuchen im Cyberpunk Bereich sowieso nicht, da ist es gerade das Gegenteil aber 盲hm
Muss man halt eben schauen, welche Richtung sich entwickelt, aber es wird halt eben an der Technik und Forschung, wenn die Technik da ist, wird sie irgendwann auch verwendet werden.

[29:14] Da hat man ja eben das Smartphone 盲h dann nicht mehr in der Hand, sondern als Teil der Hand beispielsweise. Aber gerade eine coole Sache w盲re das nat眉rlich, wenn鈥檚 zum Beispiel um Prothesen geht.
Ist nat眉rlich wieder medizinisch notwendig, aber halt eben mit Gehirnsteuerung.
Ja auch nicht generell gegen solche neuen vorschullichen Sachen, aber gerade wenn ich mir irgendwie einen Computerchip,
mein Gehirn verbindet, da w盲re ich super vorsichtig. Ja, aber da m枚chte ich warten, bis das richtig erprobt und getestet und sicher ist
irgendwas zugreifen. 脛h da gibt鈥檚 bei uns 盲hm als 盲h Datenschutz- und Cybersicherheitsex
auch so einen 盲hm sch枚nen Scherz, 盲h wo dann gemeint wird, ja ein Laie richtet sich ein Smart Home ein mit mit Gl眉hbirnen im K眉hlschrank, alles so richtig sch枚n toll und der.
Als Profi, der hat bei sich zu Hause maximal einen Toaster stehen und zur Sicherheit ihr halbautomatische Waffe geladen daneben, falls der Toaster Mucken macht.
Du einfach wei脽t, was schiefgehen kann weil,
Es ist ja, wenn das neuere Link sich mit irgendwas irgendwas verbunden ist im Internet online, dann kann man鈥檚 ja theoretisch reinhacken. Wenn ich einen Smart K眉hlschrank habe, dann kann mir jemand in.

[30:19] Online theoretisch. Mhm. Und wenn ich dann irgendeinen Chip habe in meinem Hirn, dann sp眉len die mir da irgendwie sonst so was rein, wenn ich
Deswegen war ich zum Beispiel ganz ganz kritisch gewesen 盲h vor kurzem stand mal das Thema Staubsaugerroboter kaufen bei uns privat an. 脛h und da habe ich auch gemeint, aber keinen mit.
Keinen mit WLAN Anschluss oder so ein Schei脽. 脛h da gab鈥檚 zum einen jetzt wirklich auch vor kurzem vor ein paar Wochen, Monaten war das erst gewesen, eine Meldung, dass irgendwo in China war das,
so ein Staubsaugerroboter, der hat eben als Internet angeschlossen war, 盲h der hatte halt eben so eine die haben mir alle so eine kleine Kamera drin f眉r ihre Sensoren und diese Kamera wurde getestet. Da ist eine Wand, genau,
wurde halt eben der Staub ist der Staubsaugerroboter dann gesteuert, gefahren auf Toilette und hat dann die Leute beobachtet. Ist sicherlich auch unabh盲ngig von gezielter Besteuerung passiert, weil es weil es der Roboter sich einfach irgendwie umgeguckt hat.
Datenbank auf der die Fotos gespeichert worden sind war einfach unsicher und konnte abgerufen werden Fotos die der in der Wohnung gemacht hat irgendwo also mal in den 80er Jahren gesagt hat 盲h du ich kann grad nicht telefonieren, ich glaube ich bin verwanzt,
Hey, wann sie bestehen mit Pizza? Ja also das sind meine,
Man sollte sich auf jeden Fall bewusst sein, was man sich da ins Haus holt, aber auf der, also auf der einen Seite klar, ist es erschreckend, aber wir 盲h reden jetzt erst mal ganz neutral 眉ber diese Themen, 盲h denn generell ist an sich erstmal total faszinierende Entwicklungen, grade auch
in gut und sicher funktioniert, f盲llt es auch super. Ja. Und gerade bei so was welche extra vorsichtig nochmal.

[31:47] Und auch gerade bei extra vorsichtig deep fake an der Stelle, 盲h kennen wir entweder von zum Beispiel Disney Film, wenn ich jetzt an 盲h verschiedenen Star Wars Episoden denke oder Marvel Filme, wo entweder Schauspieler k眉nstlich verj眉ngt werden oder welche, die schon tot sind.
Mittels CJ wieder
ins Leben zur眉ckgerufen werden, zumindest f眉r den Film an der Stelle. Das war ja Deep Fake, genauso gab es auch schon w盲hrend des Ukrainekriegs. 脛h das hat eben per deepf盲hig,
dann irgendwelche deutschen Politiker von dem angeblich kontaktiert wurden per Videokonferenz und der den dann so Sinn irgendwelche russischen Propaganda vermittelt hat, also
Gab鈥檚 in die Einrichtung, gab鈥檚 auch genauso in die andere Richtung, also Stichwort Cyberkrieg
haben wir auch schon im letzten Jahr eine Folge zugemacht und wir haben schon einige Folgen zu sehr vielen Themen gemacht, f盲llt mir echt auf. 脛hm aber das hat eben f眉r so praktischere Anwendungen in letzter Zeit, ansonsten so der
leider ja schon fast zu nennende Klassiker, weil das halt eben dann.

[32:46] Einfach mit 盲h ganz simplen 盲h Fotoaufnahmen oder kleineren Videos, wo halt ein Gesicht einer bestimmten Person drauf ist,
eben dieses Gesicht auf, zum Beispiel irgendwelche Pornos draufgeklebt wird.
Da gab鈥檚 vor X Jahren mit der 盲h Wonder Woman Darstellerin, ich komme mit auf ihren Namen, nicht.

[33:05] Da gab鈥檚 so ein 盲h das ging so ein bisschen durch die Medien hier und da. 脛h dass halt eben deren Gesicht halt auch so einen Porno drauf, also so ein Pornofilmchen draufgeklebt.
Worden ist. Das war so diesen, das waren diese ersten auch also das war der Start von auch beeindruckenden Deep Fakes, also wo wir jetzt.
Nicht wie es kann fr眉her irgendwelche Photoshop-Sachen gemacht wurde. Man hat es erkannt, aber es war sehr sehr realistisch gewesen.
Falsche genug gef眉ttert wird, dann erkennt man auf ersten Blick keinen Unterschied auf einen zweiten oft nicht. Es ist auch 盲h eine sehr erschreckende,
dass man sich ein Video irgendwann anguckt und
die Quelle nicht kennt, nicht sicher sein kann, es ist grad wirklich die Person. Na und dar眉ber bist du bei Pornos, auch bei so anderen Sachen, wie du f眉r Bremen erw盲hnt hast. So und dar眉ber hat er vor kurzem auch Breitband, das ist ein Format beim Deutschlandfunk 盲h berichtet, da ging鈥檚 um die Lensa App
dort kann man halt auch 盲h Inhalte hochladen bei dieser App und die Macht einem dann neue Fotos draus. Und da gab鈥檚 halt einen Selbstversuch, nur mal Zitat aus der Sendung.

[34:03] Barbara Wimmer hat selbst der Linse ausprobiert und 15 Fotos von sich hochgeladen.
Hat sie aber schockiert. Ich bin Buchautorin, habe zwei B眉cher neben mich hingestellt, ich habe einen schwarzen Hoodie getragen, ein Foto von mir gab es am See, eines vom Wandern bei in der Natur bin, erz盲hlt sie. Sie erhofft sich Darstellungen, die dieser Selbstrepr盲sentation nahekommen.
Habe ich dann ein Avatar-Pack mit 100 Fotos, von denen 90 sehr stark sexualisiert waren
auf jeden Fall Doppel D. Auf vielen Fotos habe ich explizite Posen gemacht zwischen meine Beine gegriffen auf einem Foto ist die Bluse so verrutscht, dass die helle Brust freigelegt ist
Mhm. Erz盲hlt 盲h Barbara Wimmerbaba Deutschland von Kultur. Genau, da kommen wir auch langsam zu unserem letzten gro脽en Thema AI, also k眉nstliche Intelligenz, denn diese Lensa App.
Ist ja auch schon so eine.
Beide Sinne AI Anwendung, weil ich den Begriff an sich immer nicht so toll finde, aber da werden wir dann im Februar sowieso eine eigene Sendung zum Thema k眉nstliche Intelligenz machen. Ist auf einem sehr interessanten Weg. N盲chsten Monat 盲h dazu mehr.
Eine K眉nstlerin, die ich diesen Monat bereits 盲h entdeckt habe, nennt sich Backwash mit einem X zwischen Back und Bosch.
Wir h枚ren mal in ihren Track Spealts rein. Das war Backwash mit Space, eine sehr interessante K眉nstlerin, die ich finde, au脽erhalb von dem, was ich normalerweise h枚re, die ich diesen Monat entdeckt habe.

[35:24] Heute ging es um Social Media und Trends zwanzig dreiundzwanzig,
Alle Shownotes, die Infografiken und auch alle aktuellen Entwicklungen zum Thema gibt鈥檚 monatlich auch in unserem exklusiven 2 Minuten Briefing. Alle Infos unter Online G盲ste dot com Schr盲gstrich Newsletter,
Songs aus der Radiofolge verlinken wir in der Spotify-Playlist,
und ein Hinweis f眉r unsere Podcast-H枚rer, Onlinegeister wird unter einer creative comments CC bei ND Lizenz ver枚ffentlicht. Also liebt es, teilt es, seid kreativ damit, aber bitte informiert uns und damit verabschieden wir uns auch vom Thema der Sendung.

Moderatoren & G盲ste

An dieser Episode haben in zunehmender Follower-Zahl mitgewirkt:

Gespielte Musik in der Radioversion

F眉r alle Songs, siehe unsere Spotify-Playlist.

Quellen & Links

  • siehe SocialMediaStatistik.de

Erw盲hnte Folgen

H枚ren & Download

Der Beitrag 馃懟 Social Media & Trends 2023 | Nr. 80 erschien zuerst auf #Onlinegeister.

  continue reading

101 驻专拽讬诐

讻诇 讛驻专拽讬诐

×
 
Loading …

讘专讜讻讬诐 讛讘讗讬诐 讗诇 Player FM!

Player FM 住讜专拽 讗转 讛讗讬谞讟专谞讟 注讘讜专 驻讜讚拽讗住讟讬诐 讘讗讬讻讜转 讙讘讜讛讛 讘砖讘讬诇讻诐 讻讚讬 砖转讛谞讜 诪讛诐 讻专讙注. 讝讛 讬讬砖讜诐 讛驻讜讚拽讗住讟 讛讟讜讘 讘讬讜转专 讜讛讜讗 注讜讘讚 注诇 讗谞讚专讜讗讬讚, iPhone 讜讗讬谞讟专谞讟. 讛讬专砖诪讜 诇住谞讻专讜谉 诪谞讜讬讬诐 讘诪讻砖讬专讬诐 砖讜谞讬诐.

 

诪讚专讬讱 注讝专 诪讛讬专